loetstelle.net
Lötstelle Userforum
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Direkt Thoner Methoden ?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    loetstelle.net Foren-Übersicht -> Herstellung von Platinen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
RuSsFiGhTeR



Anmeldungsdatum: 22.01.2008
Beiträge: 157

BeitragVerfasst am: Sa 09.Mai 2009 02:05:35    Titel: Direkt Thoner Methoden ? Bauteile finden Antworten mit Zitat

Hallo an alle ich wolte Fragen wer von euch alles mit Drekt Thoner Methode arbeitet ?
Könntet ihr mit paar Tips geben was ich beachten soll und wie es am besten geht ?
Habe mir LaserJet 2100M günstig ersteigert nach paar versuchen klappt es net so gut Sad kleine Bahnen Perfekt aber je größer die Bahnen werden desto schlechter Bleibt der Thoner haften Die Ecken und Ränder sind bischen verlaufen eckig und so ^^
Die Methode habe ich von der seite hier ausprobiert
http://thomaspfeifer.net/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hotzenplotz



Anmeldungsdatum: 14.03.2008
Beiträge: 2212
Wohnort: /sda3/home

BeitragVerfasst am: Sa 09.Mai 2009 03:04:09    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

http://www.mikrocontroller.net/topic/96405#new
http://www.mikrocontroller.net/topic/39028#new

_________________
Lasst uns Spass haben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mÖre



Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 355

BeitragVerfasst am: Sa 09.Mai 2009 15:32:19    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Ich ätze nurnoch so
in nem Experiment habe ich bereits 0,2mm Bahnen hinbekommen. Aber es stimmt, bei Masseflächen entstehen öfter mal Fehler

Das liegt aber oftmals am Papier.
Ich habe mit Reicheltkatalogen angefangen, bin nun aber bei Pollinkatalog angelahnt. Pollin ist bei Masseflächen wirklich besser Laughing

Was aber noch sehr besser sein soll: Silliconpapier. Kumpel nutzt das und ist begeistert. Das ist dieses Papier, wo Sticker drauf kleben. Er hat sich einfach im Schreibwahrenladen 10 Blatt A4 Aufkleber zum Selberdrucken geholt. Der Aufkleber selber... egal kann man mit machen was man will ^^ und das Trägerpapier wird dann bedruckt und soll sich extrem leicht ablösen. Es geht soll schneller und besser geben- und man muss wohl nicht das ganze Papier wieder abschrubben, weil es sich von selber ablöst.
Aber das Papier ist wohl nicht widerverwendbar.... und leider nicht so billig. Ich hatte mal hier im Laden geguckt, da haben 5 oder 10 Blätter A4 14€ gekostet Confused

_________________
http://www.metal-shot.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BellaD



Anmeldungsdatum: 03.12.2006
Beiträge: 1708
Wohnort: Klinik der misshandelten Kuscheltiere

BeitragVerfasst am: Sa 09.Mai 2009 18:03:04    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Moin

wie wäre es denn mal mit Ofenlack und Trichterfeder Wink

mal probieren ob es sich auf eine Hitzebeständige Folie Drucken lässt
oder vielleicht doch gleich auf Bungard positiv beschichtetes Basismaterial und vernünftige Folien ( Conrad ) umsteigen .
Ich drucke mit meinem ollen Canon Tintenspritzer auf Conrad Overheadfolie und dann in den LED-UV Belichter und ab ins Entwicklerbad - fertig Razz

_________________
Eine Weiterverbreitung ohne ausdrückliche Genehmigung ist untersagt. Für Schäden, lehnen wir jegliche Haftung ab.


Zuletzt bearbeitet von BellaD am So 16.Aug 2009 12:35:01, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hotzenplotz



Anmeldungsdatum: 14.03.2008
Beiträge: 2212
Wohnort: /sda3/home

BeitragVerfasst am: So 10.Mai 2009 00:52:17    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Wir reden hier aber von direkt Toner Auftrag und nicht von Belichten. Belichten ist immer besser wenn man das nötige Kleingeld dazu hat.
So wie Du schreibst, kannst Du Dich sicher noch dran erinnern als wir unsere Layouts mit diesem Isoband und Scalpel gezogen haben, jeden Lötpunkt einzeln aufgeklebt haben. oder mit Edding oder Nagellack direkt auf die Platine gemalt haben, dass waren aber Zeiten zu denen SMD eher ein Mythos war.
Heute wollen alle SMD und da wird es schwer das mit Hausmitteln zu machen.

Ich habe absichtlich diese zwei Links ohne Kommentar eingestellt, denn da wird genau beschrieben wo die Probleme liegen. nämlich da, das es jeder für sich ausprobieren muss. Es gibt keine Allroundlösung für die direkt Toner Methode. Es ist eben eine Bastelei.

Ich habe mir auch diesen Laminator gebastelt, oder es mit bügeln versucht und es ist alles nichts geworden. Belichten mit einem gescheiten ISEL, Bungard Material, anständiger Küvette und Übung, dazu gehört auch immer die gleiche Mischung für Entwickler, Temperatur und Ätzmittel, und das ist das einzig Gescheite.

Und auch das nützt nicht viel, denn dann bleibt man bei doppelseitigen Platinen schon wieder an der Durchkontaktierung hängen.

Mitlerweile sind die PCB online Anbieter aber so günstig geworden das es sich kaum mehr lohnt selber Platinen herzustellen. Man muss nur ein paar Tage warten können und hat dann professionelle Qualität.

@RuSsFiGhTeR

Wenn es mit dünnen Leiterbahnen soweit klappt und es nur noch an den Masseflächen hapert, dann kannst Du diese einfach mit einem Edding 400 oder einfachem Nachellack auffüllen.

Abhilfe schafft auch Tonerverdichter (Conrad) und danach nochmals auf das Bügeleisen legen. Daduch verschwimmt der Toner in sich. Ich habe damit ganz brauchbare Ergebnisse hin bekommen.

http://www.loetstelle.net/forum/viewtopic.php?t=3014

_________________
Lasst uns Spass haben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RuSsFiGhTeR



Anmeldungsdatum: 22.01.2008
Beiträge: 157

BeitragVerfasst am: Mo 11.Mai 2009 18:03:24    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Alles Klar werde mal ausprobieren anderes Papier nehmen
Mit Edding habe ich auch schon die großen flächen nachgemalt muss nur noch mal die Platine ätzen und gucken wie gut es geworden ist poste dann ein bild hier rein
Danke...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
savag



Anmeldungsdatum: 07.06.2009
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: So 28.Jun 2009 10:42:21    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

hi, da ich selbst mit der Tonermethode arbeite habe ich dazu schon min. 100 versuche gemacht bis ich mal was sehr gutes raus bekommen habe.

Vielleicht kann der eine oder andere was mit den kommenden tips die bei mir wirkung gezeigt haben etwas anfangen.

1. Ich verwende einen HL-2040 warum? der geht nicht sparsam mit toner um.

2. Das Papier, aus ca 16 Papiersorten habe ich ein Hochglanzpapier mit wenig gram am besten gefunden. Es ist extra für Laserdrucker.
Achtung! bei einem anderen Drucker kann anderes Papier besser funktionier, es ist wirklich Druckerabhängig.

3. Das Aufbringen auf den Rohling, ich hatte mal mit einem Laminierer gearbeitet, leider hat er das nicht lang mitgemacht. Die ergebnisse waren nicht schlecht. Jetzt benutze ich wieder das Bügeleisen das ich auf max Temp bringen dann mit dem Grif in einen Schraubstock spanne die Platine mit der Kupferseite nach oben drauflege und an wärme, dabei aber schon gleichzeitig das bedruckte Papier auf die Kupferfläche drücke bis es fixiert ist danach drück ich mit einer Silikonrolle den rest an. Kritischer Punkt sind die Ecken dort nicht schluderig arbeiten!

4. das ablösen des Papiers,
Sobald die Platine kalt ist hatte ich früher immer mit Spühlwasser das Papier angelöst und abgezögen den rest abgeriffelt. Eigentlich schlecht da sich dann immer irgendwo der Toner mit gelöst hat.
Jetzt verwede ich Essigesenz 25% Klar wo es im Aldi oder so gibt, unverdünnt drauf geben und die reaktion beginnt mit Bläschen. Wenn die reaktion abgeschlossen ist, das Papier abziehn lässt sich wie ein Aufkleber lösen. Danach die reste in einem Verdünnten essigbad vorsichtig mit einer Zahnbürste abstreifen dabei immer mir der Leiterbahn bürsten!

So meine Erfahrung.

PS. am besten bekommt man das ganze mit Aceton wieder ab oder verwendet einen Stahlschwamm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yyyy



Anmeldungsdatum: 13.05.2007
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: Di 30.Jun 2009 07:50:46    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

BellaD hat folgendes geschrieben:


............ vernünftige Folien ( Conrad ) umsteigen .
Ich drucke mit meinem ollen Canon Tintenspritzer auf Conrad Overheadfolie und dann in den LED-UV Belichter und ab ins Entwicklerbad - fertig Razz


Früher habe ich Overhaedfolie mi Laserdrucker verwendet, aber es waren Löcher in den Leiterbahnen.

Jetzt nehme ich Transparent-Zeichenpapier mit Laserdrucker, aber die beiden Leiterbahnseiten decken sich nicht richtig.

Ich würde schon einmal die Conradfolie mit Tintenstrahldrucker probierren.

Wie bitte ist die Bestellnummer von der Folie bei Conrad ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BellaD



Anmeldungsdatum: 03.12.2006
Beiträge: 1708
Wohnort: Klinik der misshandelten Kuscheltiere

BeitragVerfasst am: Di 30.Jun 2009 16:49:16    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

ähhh
bin grad in Urlaub , wie wäre es mit www.conrad.de ?
Da gibts es Verschiedene ,je nach Druckerhersteller.
Nimm die wo die Folie ein Papierblatt hat.
mfg

_________________
Eine Weiterverbreitung ohne ausdrückliche Genehmigung ist untersagt. Für Schäden, lehnen wir jegliche Haftung ab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige






Verfasst am: Heute 08:20:35    Titel: Bauteile finden

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    loetstelle.net Foren-Übersicht -> Herstellung von Platinen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB 2.x © 2001, 2002 phpBB Group

Sie sind Besucher Nr. 1213516
©opyright by Markus Vohburger 2005 All Rights reserved