loetstelle.net
Lötstelle Userforum
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Spannungsstabilisierung mit Transistor und Z-Diode

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    loetstelle.net Foren-Übersicht -> Analogtechnik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
loetzinn



Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Di 07.Okt 2014 19:31:38    Titel: Spannungsstabilisierung mit Transistor und Z-Diode Bauteile finden Antworten mit Zitat

Hallo zusammen Smile

ich bin dabei eine Schaltung zur Spannungsstabilisierung mit Z-Diode und Transistor aufzubauen und habe noch so meine Probleme mit der Auslegung des Transistors und des Emitterwiderstands.



1. Problem: Falls an meiner Schaltung keine Last hängt, fließt als Emitterstrom nur der Strom durch RE. Der Basisstrom ist dann der Emitterstrom geteilt durch den Verstärkungsfaktor des Transistors. Mein Problem ist, wie groß ich den RE maximal wählen darf, sodass der Basis-Emitter-Strom nicht zu klein wird, und somit keine 0,7 V mehr von Basis zu Emitter abfallen. In dem Fall würde ja dann keine stabilisierte Ausgangsspannung mehr vorliegen. Dazu müsste ich ja den minimal möglichen Basisstrom des Transistors kennen, allerdings finde ich in Datenblättern dazu keine Angaben. Wie gehe ich also nun beim Auslegen des Widerstands RE vor?

2. Problem: Liege ich in der Annahme richtig, dass der Betrag der Kollektor-Emitter-Spannung UCE gleich der Eingangsspannung minus Ausgangsspannung ist? Sprich: Uce = Ue - Ua.
Ursprünglich habe ich nämlich gedacht, die Spannung Uce stellt sich durch den Strom durch den Transistor ein, das würde sich ja aber mit meiner stabilisierten Ausgangsspannung widersprechen.


Für Hilfe und Ratschläge wäre ich dankbar!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
derguteweka



Anmeldungsdatum: 18.12.2005
Beiträge: 1466

BeitragVerfasst am: Di 07.Okt 2014 20:46:26    Titel: Re: Spannungsstabilisierung mit Transistor und Z-Diode Bauteile finden Antworten mit Zitat

Moin,

zu Problem1:
Von so einer "Stabilisierungs"schaltung darfst du dir keine Wunder erwarten. Diese 0.7V Spannungsabfall an der BE Diode sind ja nur eine grobe Naerung fuer einen ziemlich nichtlinearen (exponentiellen) Zusammenhang zwischen Ib und Ube. Der Innenwiderstand einer solchen Stabilisierung ist immer noch im Bereich viele milliOhm bis wenige Ohm. Also wird deine Spannung bei Lastaenderungen schwanken.
Ist das unerwuenscht, dann nimm einen fertigen Festspannungsregler, selbst der olle LM317 ist da hochpraezise gegenueber so einer diskret aufgebauten Schaltung.
Wenns unbedingt sein muss, wuerde ich den RE so dimensionieren, dass meine Schmerzgrenze beim Wirkungsgrad dieser Spannungsversorgung gerade noch nicht erreicht ist.

zu Problem2:
loetzinn hat folgendes geschrieben:
Sprich: Uce = Ue - Ua.

Jepp. Sonst wuerde der Herr Kirchhoff mit seiner Maschenregel ein Problem kriegen.
(Und mit P=Uce*Ic gibts die Erklaerung, warum der Transistor geraucht hat, wenn er es hat Very Happy )

Gruss
WK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
loetzinn



Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi 08.Okt 2014 22:13:59    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Danke für den Ratschlag!
Obwohl ich gerne selbst eine Stabilisierungsschaltung gebaut hätte, ohne fertigen Festspannungsregler, werd ich wohl doch lieber dazu greifen Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige






Verfasst am: Heute 22:24:54    Titel: Bauteile finden

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    loetstelle.net Foren-Übersicht -> Analogtechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB 2.x © 2001, 2002 phpBB Group

Sie sind Besucher Nr. 1222678
©opyright by Markus Vohburger 2005 All Rights reserved