loetstelle.net
Lötstelle Userforum
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Antriebssystem mit einem Antriebsmotor
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    loetstelle.net Foren-Übersicht -> Schule
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Seremir



Anmeldungsdatum: 23.02.2008
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: Sa 27.Sep 2008 15:52:39    Titel: Antriebssystem mit einem Antriebsmotor Bauteile finden Antworten mit Zitat

Grüßt Euch,

wir haben von der Schule eine kleine Hausaufgabe bekommen. Ich soll mir irgendein Antriebssystem suchen und den Antriebsmotor beschreiben. Also Drehmoment, Leistung, Anlaufstrom, Motorart etc. .
Jetzt wollt ich mal fragen ob Euch da etwas einfällt. Mir ist schon der Gedanke gekommen eine Garagenrolltorsteuerung zu nehmen und den Antriebsmotor zu beschreiben, ist aber irgendwie bissl öde finde ich.

Fällt Euch da zufällig irgendwas ein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BellaD



Anmeldungsdatum: 03.12.2006
Beiträge: 1708
Wohnort: Klinik der misshandelten Kuscheltiere

BeitragVerfasst am: Sa 27.Sep 2008 16:24:25    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

moin

die Herausforderung ruft Cool nimm den segway Twisted Evil
http://www.segway.de/product_i2.php

viel spass

_________________
Eine Weiterverbreitung ohne ausdrückliche Genehmigung ist untersagt. Für Schäden, lehnen wir jegliche Haftung ab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seremir



Anmeldungsdatum: 23.02.2008
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: Sa 27.Sep 2008 23:43:41    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Hm ja aber, es sollten eher so arbeitsmaschinen sein wie eine Garagentorsteuerung, oder solche wirtschaftsmaschinen die Betriebe herstellen.

Achja und bei dem Garagenrolltor, der Motor - weist du zufällig welche Leistung(drehmoment, Drehzahl) Spannungsversorgung, schutzart, anlaufstrom, anlaufzeit etc. der hat? Oder kann man das irtgendwo nachlesen? Müsste doch immer so etwa gleich sein der Motor von einem Garagenrolltor oder? Weist du zufällig wo ich mich da schlau machen kann, oder kannst du mir etwas über den Motor sagen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yyyy



Anmeldungsdatum: 13.05.2007
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: So 28.Sep 2008 08:21:32    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Hallo,

Garagentor beschreibt jeder deiner Klassenkameraden.

Mache etwas besonderes, dass dein Lehrer auch nur ein bis'chen kennt.

In der Anlage ist eine Skizze von einem Motor aus 2 Rollen und einem

Draht aus Gedächtnismetall.

Wenn Du daran interessiert bist, kann ich weitere Infos geben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seremir



Anmeldungsdatum: 23.02.2008
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: So 28.Sep 2008 11:04:12    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Ja stimmt Garagenrolltor werden wohl mehrere machen. Könntest du mir vielleicht mehrere Infos darüber geben von deinem Vorschlag würde mich echt mal interessieren Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seremir



Anmeldungsdatum: 23.02.2008
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: So 28.Sep 2008 11:16:53    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Ich müste am besten viel über den Motor in Erfahrung bringen das wäre echt Klasse Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yyyy



Anmeldungsdatum: 13.05.2007
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: So 28.Sep 2008 12:00:46    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Es wird nicht viel über den Motor geben,

es ist mehr eine spielerische Anwendung von Gedächtnismetall.

Google nach:
Gedächtnismetall
Memorymetall
NiTi

Gehe auf die Seite www.nanomusle.com (ist z.Zt. nicht zugänglich, ich weiß auch nict warum).

Anliegend ein Datenblatt dieser Firma.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yyyy



Anmeldungsdatum: 13.05.2007
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: So 28.Sep 2008 12:04:45    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Muss www.nanomuscle.com heissen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seremir



Anmeldungsdatum: 23.02.2008
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: So 28.Sep 2008 12:07:15    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Ah ok super danke dir, werde da mal ein Bisschen rumschauen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seremir



Anmeldungsdatum: 23.02.2008
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: So 28.Sep 2008 12:19:09    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Hm habe mal ein bisschen gegoogelt. Die Seite die du geschickt hast geht ja gerade nicht, habe einiges über eine Wärmekraftmaschine herausgesucht. Meistens die Funktion von ihr. Doch gibt es wirklich nicht viel über den Motor zu sagen, wäre nämlich schade, denn wir sollen vorwiegend den Motor beschreiben, da wir ja gerade dieses Thema durchnehmen. Weist du ob ich irgendwo was nachlesen/suchen kann, oder weist du darüber ein bisschen was?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yyyy



Anmeldungsdatum: 13.05.2007
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: So 28.Sep 2008 12:35:52    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Bis wann musst Du fertig sein ?????

Du kannst den Motor (Funktion, Wirkungsgrad habe ich irgendwo, ew. igrgendwo auf einer TU-Berlin-Seite, gelesen mit 10 %) nur beschreiben, wenn Du das Gedächtnismetall beschreibst. Auch der Linearmotor von NanoMuscle ist ein Motor; bei ihm wird der NiTi-Draht aufgeheizt. Das pdf-File, vorige e-mail beschreibt das.

Im hiesigen Anhang die Beschreibung des Motors.






Interessante Internetseiten
http://www.nanomuscle.com

http://www.ifm.maschinenbau.uni–kassel.de/~helm/shape–memory–alloys.html

http://www.thermodynamik.tu–berlin.de/mitarb/andere/memory/memory.html

http://www.robotoz.com.au

http://www.elektronikladen.de
Auf dieser Seite wird das englischsprachige Buch “Muscle Wires“ mit Musterdrähten hier in Deutschland angeboten.
Ebenfalls hier, allerdings auch im Buchhandel erhältlich, wird noch das deutschsprachige Buch “Erfolgreich experimentieren mit Nitinol–Mini–Robotern“ angeboten.

http://www.musclewires.com:
Auf dieser Seite werden unter Anderem Datenblätter der verschiedenen NiTi–Drähte zum Herunterladen angeboten; damit stehen solche Daten wie Zugkraft oder Dehnung eines Drahtes mit gegebenen mechanischen Abmaßen direkt zur Verfügung. Hier sind auch NiTi–Drähte über das Internet erhältlich.


Erklärung der Wärmekraftmaschine aus Gedächtnismetall

Abschließend soll hier noch ein interessanter – spielerischer – Anwendungsfall mit Gedächtnismetall gezeigt werden; hierbei wird Wärmeenergie in mechanische Arbeit umgewandelt. Das Bild in der e-mail weiter oben zeigt den Aufbau der Maschine. Ein ursprünglich gerader ungespannter NiTi–Draht liegt um 2 Rollen. Spannungen liegen nur an den Stellen vor, wo der Draht um die Rollen geführt wird. Diese Biegespannungen wachsen, während der Draht durch das warme Wasserbad läuft. Am Umfang der unteren Rolle entstehen Kräfte, die auf die Rolle übertragen werden und die Maschine weiter antreiben. Die Details am unteren Rad sind im Anhang dargestellt; der kalte Draht taucht in das warme Wasser ein und zieht sich zusammen und treibt das Rad und auch die Drahtschlaufe.
Die Maschine läuft nicht von alleine an, sondern sie muss angestoßen werden. Eine einmal in Bewegung gesetzte Maschine läuft von alleine weiter; selbstverständlich muss die heiße Badtemperatur aufrecht gehalten werden. Die Maschine läuft links herum und rechts herum, je nachdem, wie sie gestartet wird. Das Wasserbad ist etwa 60°C warm und die Lufttemperatur beträgt etwa 20°C. Der Wirkungsgrad der Maschine liegt bei etwa 10 %.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yyyy



Anmeldungsdatum: 13.05.2007
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: So 28.Sep 2008 12:47:25    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Tut mir Leid, die obigen Internetseiten gehen nicht mehr; ich habe einmal über diese Gedächtnismetalle etwas geschrieben und daraus die Internetadressen kopiert. Auch die Motorbeschreibung ist daraus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seremir



Anmeldungsdatum: 23.02.2008
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: So 28.Sep 2008 13:11:44    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Hm ja schade gehen nicht mehr Sad . Aber hast du noch irgendwas auf Lager oder schonmal so ein Gedächtnissmetall beschrieben und den Motor dazu? Oder kennst du dich damit bisschen aus?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yyyy



Anmeldungsdatum: 13.05.2007
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: So 28.Sep 2008 13:19:18    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Die Linearmotoren sollen schon auf dem Mars gewesen sein; ich weiß nicht, ob es stimmt; ich war noch nicht auf dem Mars.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yyyy



Anmeldungsdatum: 13.05.2007
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: So 28.Sep 2008 13:20:33    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Ja, die Beschreibung sollst Du ja selber machen,

noch einmal: Bis wann musst Du fertig sein ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige






Verfasst am: Heute 14:58:04    Titel: Bauteile finden

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    loetstelle.net Foren-Übersicht -> Schule Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB 2.x © 2001, 2002 phpBB Group

Sie sind Besucher Nr. 1221851
©opyright by Markus Vohburger 2005 All Rights reserved