loetstelle.net
Lötstelle Userforum
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Minus Ionen Luftreiniger

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    loetstelle.net Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Darksnow



Anmeldungsdatum: 13.08.2009
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Do 13.Aug 2009 02:03:57    Titel: Minus Ionen Luftreiniger Bauteile finden Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe mir vor kurzem so einen Minus Ionen Luftreiniger gekauft.
Nun habe ich das Problem das dieser nur minderwertig funktioniert.
Kann ich das Ding irgendwie hochdrehen damit er mehr Leistung hat, oder evtl. zur Verstärkung mehr Metall anbringen?

Oder ist so ein Gerät sinnlos?

Wie funktioniert das eigentlich mit den Minus Ionen? Was macht das Gerät um Minus Ionen zu produzieren? Immerhin läufts ja auch mit Strom!

Ich freue mich ernstgenomene Antworten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elektron



Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1049

BeitragVerfasst am: Do 13.Aug 2009 14:28:17    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Warum und wie es funktioniert kann ich dir nicht erklären, weil es nach meinem Verständnis nicht funktionieren dürfte. Vermutlich ist das Ding genauso effektiv wie ein Atomstromfilter. Aber wenigstens bist du einer der wenigen, die zugeben, dass es nichts bringt.

Das mit dem Ernst ist so eine Sache. Wenn man es eben nicht weiß, dann ist ja nichts dran es mal auszuprobieren. Lächerlich wird es erst dann, wenn du trotzdem eine Wirkung feststellen willst, obwohl es völlig absurd ist.

Dass "negativ geladene Ionen" Staubteilchen anziehen klingt auf den ersten Blick ganz einfach. Denk aber daran: Auch eine Fliege verbiegt den Panzer, wenn sie darauf landet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
pcprofi



Anmeldungsdatum: 17.02.2008
Beiträge: 1459
Wohnort: Düren

BeitragVerfasst am: Do 13.Aug 2009 21:09:51    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

[quote="Elektron"]Dass "negativ geladene Ionen" Staubteilchen anziehen klingt auf den ersten Blick ganz einfach.
[/quuote]

Stimmt für negative Ladungen allgemein auch. Dürfte imho zwar eigentlich genausowenig funktionieren, weil ich nicht wieß, wo die Staubteilchen ne positive Ladung herhaben sollen, aber der Effekt tritt tatsächlich auf.

Zitat:
Denk aber daran: Auch eine Fliege verbiegt den Panzer, wenn sie darauf landet.


Wieso das?

Gruß Rainer

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Darksnow



Anmeldungsdatum: 13.08.2009
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Do 13.Aug 2009 23:34:25    Titel: Ich weiß nicht weiter Bauteile finden Antworten mit Zitat

Mit der Fliege das soll wohl heißen das alles Schwingt wie z.B. bei Matrix verdeutlicht wird!?

Ne also mir ist das wirklich wichtig.
Funtionieren tut es ja ein wenig. Immerhin sammelt sich dort ja auch Staub an.
Nur habe ich das Problem das ich an einer Hauptverkehrsstraße Wohne und die Staubbelastung ziemlich hoch ist, was mir der Tägliche Staub auf den Möbeln zeigt und ich dollen Reizhusten habe.

Ich muss wie gesagt nur wissen wie man das Ding verstärkt und das Metall was die Teilchen anzieht vergrößern darf.

Ich vertseh auch nicht wie mit der Verarbeitung von Strom Minus Ionen erzeugen kann.
Normal sollte da ja auch eine Erdung genügen. Das ist ja Minus.
Ach keine Ahnung, das übersteigt meine Kenntnisse!

Gruß David
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hotzenplotz



Anmeldungsdatum: 14.03.2008
Beiträge: 2212
Wohnort: /sda3/home

BeitragVerfasst am: Fr 14.Aug 2009 01:08:00    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

pcprofi hat folgendes geschrieben:
Zitat:
.........Denk aber daran: Auch eine Fliege verbiegt den Panzer, wenn sie darauf landet.


Wieso das?


Weil die Fliege eine Masse hat. Bestimmt nicht messbar, aber ob man eine Fliege oder einen weiteren Panzer drauf legt ist doch physikalisch völlig egal. Zusätzliche Masse ist zusätzliche Masse.

@Darksnow

Sei doch bitte mal so nett und stelle ein Foto von dem Innenleben hier rein, würde mich wirklich mal interesieren. Es ist möglich und deswegen dürfen diese Dinger auch verkauft werden. Genau wie Neodym-Magnete auf Wasserleitungen, die den Kalk lösen sollen oder Erdfeldmatratzen.
Das sie aber "unmessbar" und nur in der Theorie funktionieren, wird dabei verschwiegen.
Es bringt also garnichts. Der Glaube macht hier die Musik.

_________________
Lasst uns Spass haben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Darksnow



Anmeldungsdatum: 13.08.2009
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Fr 14.Aug 2009 03:49:30    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Muss ich das Gerät jetzt unbedingt aufschrauben. Es ist No Name und hat auch keine Garantie! Und wenn ich daran was mache muss ich erst mal wissen ob es was bringt.
Hier muss es doch jemand geben der darüber Ahnung wie Verständniss hat.
Drumherum zu reden hilft mir auch nicht, das kostet nur unnütz Zeit und Nerven. Das hat bestimmt der eine oder andere schon mal gehört?
Wahrscheinlich kann jeder zweite von euch ein Funkgerät zusammenbauen, also müsste auch jeder dritte mir helfen können.

Ich würde mich sehr freuen!

Gruß David
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BellaD



Anmeldungsdatum: 03.12.2006
Beiträge: 1708
Wohnort: Klinik der misshandelten Kuscheltiere

BeitragVerfasst am: Fr 14.Aug 2009 15:38:01    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

moin moin

Cool Der Dritte

Das " Ding " beseitigt keinen Staub , sondern erzeugt mit ein bischen Hochspannung an einer Nadelförmigen Elektrode ein elektrisches Feld (negativ) ein bischen Ozon und natürlich auch schädliche Metallionen und Partikel da sich die Elektrode langsam auflöst.

Staub beseitigt wird nur in dem Fall das sich positiv geladene Staubteilchen durch Luftzug an der Elektrode vorbeibewegen und dann von dieser angezogen oder negativer aufgeladen werden so das sie sich dann an positiven Stellen besser anlagern können (zBsp. frisch geputzter Glastisch).
Dieses Prinzip wird in grösserem Maßstab in der Industrie genutzt
"elektrostatischer Staubfilter " funktioniert aber ein bischen anders.
Man kann sich das System als grossflächigen Plattenkondensator vorstellen an den eine Hochspannung angelegt wird , jetzt wird mit einem bestimmten Strömungsdruck die zu reinigende Luft durch den Zwischenraum der Platten gepustet , die Staubteilchen werden durch Aufladung dazu gebracht sich an den Elektroden abzulagern von wo sie dann allerdings mechanisch entfernt werden müssen (Der Filter setzt sich zu ).
Also mein Tip :
Werf es weg oder verschenk es zu Weihnachten an die Oma .

Kauf dir einen Venta Luftwäscher ( funktioniert mit Wasser ) und ein bischen Strom für den Modor.Durch die Luftbefeuchtung werden die Staubpartikel schwerer und sinken zu Boden.
Die durch den Luftwäscher geblasene Luft reinigt sich an den befeuchteten sich drehenden Scheiben an denen der Staub sozusagen kleben bleibt und dann vom Wasser abgewaschen wird.
Staub im Wasser = einfache Reinigung = Wasser wechseln !

Ändere dein Lüftungsverhalten , also Fenster geschlossen halten jede Stunde 5min. Lüften , musste halt rum experimentieren , da bei nicht ausreichender Lüftung Schimmelbildung droht !

Viel Spass , der Dritte

Wink

_________________
Eine Weiterverbreitung ohne ausdrückliche Genehmigung ist untersagt. Für Schäden, lehnen wir jegliche Haftung ab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Darksnow



Anmeldungsdatum: 13.08.2009
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Sa 29.Aug 2009 22:32:06    Titel: Danke... Bauteile finden Antworten mit Zitat

Hey BellaD,

danke noch für deine saubere Antwort.
Scheint ja sehr Gesundheitsschädigend zu sein und macht wirklich keinen Sinn dies noch zu vergrößern. Wer weis was dabei noch raus kommt...

Also ist das Teil ausgemustert!

Bis bald vieleicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige






Verfasst am: Heute 04:38:14    Titel: Bauteile finden

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    loetstelle.net Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB 2.x © 2001, 2002 phpBB Group

Sie sind Besucher Nr. 1201437
©opyright by Markus Vohburger 2005 All Rights reserved