loetstelle.net
Lötstelle Userforum
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

EM 84 leuchtet blau
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    loetstelle.net Foren-Übersicht -> Röhrentechnik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Shanero



Anmeldungsdatum: 23.08.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Mo 23.Aug 2010 19:20:13    Titel: EM 84 leuchtet blau Bauteile finden Antworten mit Zitat

Hallo,
ich baue zuzeit einen pcl 81 amp dieser funktioniert ganz normal.
Aber ich will ein Magisches Band mit einbauen.
Ich habe meine EM84 nach diesem Schaltplan angesteckt. (ohne Audio Signal)
http://dl3jin.de/rverst-data/rverst_sch.gif

Nun leuchtet meine Röhre nur schwach blau bis lila. Evil or Very Mad

Könnt ihr bitte helfen?

Mit freundlichen Grüßen Matthias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hotzenplotz



Anmeldungsdatum: 14.03.2008
Beiträge: 2212
Wohnort: /sda3/home

BeitragVerfasst am: Mo 23.Aug 2010 19:53:36    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Eigentlich sollte ohne Spannung an Pin 1 ueberhaupt nichts leuchten.
Das Schaltbild ist okay. Bist Du sicher das Du alles richtig verdrahtet hast ? Stimmen die Spannungen ? Pin 1 wird negativ angesteuert, was liegt denn dort an ?

_________________
Lasst uns Spass haben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shanero



Anmeldungsdatum: 23.08.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Mo 23.Aug 2010 20:37:33    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

ich habe an der eingangsseite an c208 etwa 0,2 V gemessen
dieses leuchten kommt nicht vom leuchtschirm es geht durch die ganze röhre am hellsten ist es da wo der heizdraht ist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alv



Anmeldungsdatum: 23.06.2009
Beiträge: 1145
Wohnort: Braunschweig

BeitragVerfasst am: Mo 23.Aug 2010 20:59:59    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Shanero hat folgendes geschrieben:
dieses leuchten kommt nicht vom leuchtschirm es geht durch die ganze röhre am hellsten ist es da wo der heizdraht ist

Sind das vielleicht alte Röhren, die ev. schon etwas Luft gezogen haben?

_________________
bd. Alv
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Shanero



Anmeldungsdatum: 23.08.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Mo 23.Aug 2010 21:04:21    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

nein leider nicht die ist neu bestellt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hotzenplotz



Anmeldungsdatum: 14.03.2008
Beiträge: 2212
Wohnort: /sda3/home

BeitragVerfasst am: Mo 23.Aug 2010 21:05:09    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Shanero hat folgendes geschrieben:
ich habe an der eingangsseite an c208 etwa 0,2 V gemessen


Dieses ganze Gelumpe kannst Du zum Test weg lassen und Pin 1 direkt ansteuern.

Shanero hat folgendes geschrieben:
dieses leuchten kommt nicht vom leuchtschirm es geht durch die ganze röhre am hellsten ist es da wo der heizdraht ist


Der Heizwendel leuchtet normalerweise Orange. Wenn da was blau leuchtet, hast Du einen Schluss in den Gittern, die Roehre ist platt. Zumindest bei solch einfachen Roehren.
Bei hochwertigeren Roehren kann es zu "Lichterscheinungen" kommen wenn das Vakuum nicht mehr ganz so perfekt ist wie es sein soll.

http://www.jacmusic.com/html/articles/blueglow/blueglow.htm

Probiere es mal extern. Daten streng nach Datenblatt.

Pin 7 & 9 ueber 470k nach 250V
Pin 6 direkt 250V
Pin 4 & 5 Heizung 6,3V
Pin 1 0- -22V

_________________
Lasst uns Spass haben...


Zuletzt bearbeitet von Hotzenplotz am Mo 23.Aug 2010 21:35:12, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shanero



Anmeldungsdatum: 23.08.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Mo 23.Aug 2010 21:35:09    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

ok dann ist sie höchstwarscheinlich kaputt weil das blaue leuchten geht in etwa bei den gittern los und wird immmer schächer bis zur anzeige Crying or Very sad
hin und wieder beim anlegen der 250v ,,blitzt,, die röhre blau-lila ziemlich hell
aber trotzdem vielen dank für die schnellen antworten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elektron



Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1049

BeitragVerfasst am: Di 24.Aug 2010 08:11:25    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Ich glaube ich habe noch eine EM84 im Keller. Ich schenk sie Dir, wenn Du's gebrauchen kannst =)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hotzenplotz



Anmeldungsdatum: 14.03.2008
Beiträge: 2212
Wohnort: /sda3/home

BeitragVerfasst am: Di 24.Aug 2010 17:30:14    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Die bekommt man doch in der Bucht NEU nachgeworfen. Wer weiss wie gut Deine noch ist.
Und ich nehme mal an das er sowieso zwei braucht.

_________________
Lasst uns Spass haben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alv



Anmeldungsdatum: 23.06.2009
Beiträge: 1145
Wohnort: Braunschweig

BeitragVerfasst am: Di 24.Aug 2010 18:11:30    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Wie ist das eigentlich? Haben beide EM84 diesen Blaueffekt?
Das würde dann ja eher auf einen Verdrahtungsfehler hindeuten...

Nebenbei: Warum ist bei diesem Röhrenverstärker der Brückengleichrichter aus einer Röhre und 2 Dioden aufgebaut?
Damit eine Röhre mehr da ist?
Dann würde ich gleich 4 Einweggleichrichterröhren nehmen. Smile

Nebenbei2: Warum gab es eigentlich keine Brückengleichrichterröhren?

_________________
bd. Alv
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Shanero



Anmeldungsdatum: 23.08.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Di 24.Aug 2010 18:27:29    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

ich habe den schaltplan nur gepostet weil ich die beschaltung der em84 zeigen wollte.
ich habe aber nur eine em84
laut anderen schaltplänen von verstärken kann man die em84 mit zwei kanälen betreiben in dem man mit jeweils einen 470k ohm widerstand sie mit der anode verbindet , was da raus kommt ist leider nur eine mischung aus beiden kanälen aber es erfüllt meiner meinung nach den zweck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hotzenplotz



Anmeldungsdatum: 14.03.2008
Beiträge: 2212
Wohnort: /sda3/home

BeitragVerfasst am: Di 24.Aug 2010 18:37:23    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Alv hat folgendes geschrieben:
Wie ist das eigentlich? Haben beide EM84 diesen Blaueffekt?


Wo steht das ?

Alv hat folgendes geschrieben:
Nebenbei: Warum ist bei diesem Röhrenverstärker der Brückengleichrichter aus einer Röhre und 2 Dioden aufgebaut?
Damit eine Röhre mehr da ist?


Genau, hat er aber glaube ich auch so geschrieben. Waren halt alles Teile aus der Grabbelkiste bzw, geschlachtetes Sterero.

Alv hat folgendes geschrieben:
Dann würde ich gleich 4 Einweggleichrichterröhren nehmen. :)


Aber dann leuchtet es ja nicht mehr so schoen. Ware ja wie ein Kaminfeuer im Fernsehen.

Alv hat folgendes geschrieben:
Nebenbei2: Warum gab es eigentlich keine Brückengleichrichterröhren?


Keine Ahnung. Vielleicht brauchte man die damals nicht so. Bei den Brummern von Trafos, die die damals verbaut hatten, kam es auf die paar Windingen wohl nicht mehr an. Ausserdem haben die Roehren sehr empfindlich auf Kapazitaeten reagiert, evtl. auch ein Grund.
Ich kenne mich damit aber auch nicht so dolle aus. Das Einzige was ich heute bereue, dass wir als Kinder die Roehren vom Sperrmuell, Massenhaft gegen die Wand geballert haben. Tut mir jetzt in der Seele weh. Das waren sicherlich einige Einkaufswagen voll. Und die Uebertrager erst. Auwei, darf man garnicht drueber nachdenken.

_________________
Lasst uns Spass haben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
derguteweka



Anmeldungsdatum: 18.12.2005
Beiträge: 1466

BeitragVerfasst am: Di 24.Aug 2010 19:13:34    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Moin,

Alv hat folgendes geschrieben:
Nebenbei2: Warum gab es eigentlich keine Brückengleichrichterröhren?


Weil ein Trafo bzw. der zusaetzliche Aufwand fuer eine Wicklung mit Mittenanzapfung viel guenstiger war als die zusaetzlichen Roehrendioden.

Es geht ja auch nur der Typ Doppeldiode mit gemeinsamer Kathode schoen in eine Roehre zu integrieren. Gemeinsame Anode bei 2 Dioden ist vom Aufbau her nicht vernuenftig machbar; die Kathoden sind dann auch auf unterschiedlichem Potential, d.h. bei direkt geheizten Kathoden wieder verschiedene Heizwicklungen. Bei indirekt geheizten Kathoden ist es wieder mehr Aufriss, die Isolierung zwischen Heizung und Kathode genuegend spannungsfest zu kriegen.
Kurz: Graetzschaltung ist in Roehren weitgehend unzweckmaessig.

Gruss
WK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shanero



Anmeldungsdatum: 23.08.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Sa 04.Sep 2010 14:25:59    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

so da bin ich wieder mit guten nachrichten Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation

dank Elektron habe ich wieder eine funktionierende em84
ich habe sie mit 200v laufen , da ich noch nicht weiß wie ich die 250v erzeugen soll aber für alles gibts ne lösung Very Happy
als treiber für die em84 habe ich den pcl 81 verstärker hergenommen
http://elektronik-bastelbude.de/joh/pcl81.htm
aber mit 55v er soll später mit 100v bis 200v laufen
die gleichrichterröhre ist ne py83
die zweite pcl81 brauch ich für die heizung der anderen pcl81
unter vollausteuerung futzt die em84 perfekt aber unter normaler schreibtischlautstärke bewegt es sich nur wenige mm
ist der ausschlag größer wenn die lautstärke gleich ist aber die anodenspannung der pcl81 größer ist?
da die pcl81 im normal betrieb bis zu 200v aushält würde ich sie gerne so auch betreiben mus ich welche widerstände ändern damit das geht?
denn ich habe mit 100v besser qualität und lautstärke errreicht
PS: kann mir bitte ein admin die bilder kleiner machen?? Embarassed
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elektron



Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1049

BeitragVerfasst am: Sa 04.Sep 2010 17:28:45    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Na, das sieht doch klasse aus! Smile

<Mod>
BItte auf Rechtschreibung achten!
</Mod>

Die Röhre waren ehemals in einem Philips Gemma verbaut, dort war sie immer voll ausgesteuert als Betriebsanzeige aktiv.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige






Verfasst am: Heute 22:38:15    Titel: Bauteile finden

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    loetstelle.net Foren-Übersicht -> Röhrentechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB 2.x © 2001, 2002 phpBB Group

Sie sind Besucher Nr. 1201712
©opyright by Markus Vohburger 2005 All Rights reserved