loetstelle.net
Lötstelle Userforum
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

el84se spannung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    loetstelle.net Foren-Übersicht -> Röhrentechnik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tauti-berlin



Anmeldungsdatum: 07.06.2010
Beiträge: 5
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So 19.Sep 2010 16:59:12    Titel: el84se spannung Bauteile finden Antworten mit Zitat

guten tag.
ich habe mir jetzt den Se zusammengelötet. Alle Teile von Wüsten´s geliefert.
Leider macht er keinen muks.( leises brummen) Ich habe eine 60 watt Lampe in Reihe davor geschaltet. die leuchtet kurz auf. Wenn ich messe habe ich an allen Röhren nur 86 Volt anodenspannung.
Messe ich an beiden IRF pin1 zu gnd 86v, pin2 zu gnd 333v, pin3 zu gnd 86v.
der trafo liefert 250v.
das ist wohl nicht genug.
mfg
tauti
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
syncronizer



Anmeldungsdatum: 16.09.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Mo 20.Sep 2010 15:52:58    Titel: Re: el84se spannung Bauteile finden Antworten mit Zitat

Da stimmt wohl eher mit dem Netzteil was nicht.
IRF840 -> pin1-gate, pin2-drain, pin3-source

Also muss an pin1 Vref anliegen, etwa 256V.
Am Drain liegen 333V, also Leerlaufspannung.
An pin3 kann eben nicht mehr anliegen als 86V.

Irgendwo im Netzteil passt etwas nicht.


[edit by mod]

unnötiges Fullquote entfernt. Beim Zitieren bitte den BBCode NICHT deaktivieren!

[/edit by mod]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tauti-berlin



Anmeldungsdatum: 07.06.2010
Beiträge: 5
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So 03.Okt 2010 16:17:53    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Das problem ist erledigt. Ich habe die Zdioden für die Referenzspannung ersetzt. Zumindestens habe ich dabei gelernt wie ein IRF840 funktioniert.
jetzt kommen die nächsten Probleme.
Geliefert wurde eine ECC82.Also habe ich die Brücken so gesetzt, das Pin 4 und 5 in Reihe sind pin 9 kriegt die andere Heizphase. Ich hoffe das ist richtig.
Desweiteren möchte ich den Pentodenbetrieb. Muss ich R9 und R10 gegen 135ohm 2watt wiederstände austauschen? Im lieferumfang sind 270 ohm Wiederstände. Desweiteren C11 und C12 stehen in der Liste mit 1µF. Geliefert wurden 100nf. Geht das?
Ich habe jedenfalls alles zusammengebaut. Irgendetwas funzt nicht. Als Quelle nehme ich den Soundausgang des PC´s.
Es ist alles sehr verzerrt. Und das nur wenn ich den Pegel am pc hochziehe.
Wo fange ich mit der Suche an?
mfg
ingo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
psaat



Anmeldungsdatum: 18.02.2011
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Fr 18.Feb 2011 22:30:27    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Hallo tauti,
woher hast Du den Schaltplan vom 84SE ?
Betreibe meinen nun in 3. Generation und das bei satten Sound ohne jegliche probleme obwohl ich mit über 300V Anodenspannung fahre Twisted Evil

Das mit Pin 4+5 Brücken (da das eine ende der Heizwicklung drann) und Pin 9 (da das andere ende drann) ist richtig). Sonst würde die ECC keinen Ton an die EL84 liefern Wink

Stell mal bitte den Schaltplan vom Verstärker ein, oder schick ihn mir. Ich schau mir das dann mal genauer an Cool

Gruß
Patrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sam



Anmeldungsdatum: 13.10.2008
Beiträge: 401

BeitragVerfasst am: Sa 19.Feb 2011 00:17:38    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Schau mal von wann die letzte Antwort ist.
_________________
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und
die menschliche Dummheit, aber bei dem
Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hotzenplotz



Anmeldungsdatum: 14.03.2008
Beiträge: 2212
Wohnort: /sda3/home

BeitragVerfasst am: Sa 19.Feb 2011 00:57:08    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

An dem Schaltbild haette ich auch Interesse.

Sam hat folgendes geschrieben:
Schau mal von wann die letzte Antwort ist.

Und ? Haben Threads jetzt ein Verfallsdatum ? Ich finde das voellig okay.

_________________
Lasst uns Spass haben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sam



Anmeldungsdatum: 13.10.2008
Beiträge: 401

BeitragVerfasst am: Sa 19.Feb 2011 02:04:19    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Hotzenplotz hat folgendes geschrieben:
Und ? Haben Threads jetzt ein Verfallsdatum ? Ich finde das voellig okay.


Es ist schon in Ordnung. Ich will nur darauf hinweisen, dass die Chance auf eine Antwort doch eher gering ist.

_________________
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und
die menschliche Dummheit, aber bei dem
Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Anzeige






Verfasst am: Heute 10:11:13    Titel: Bauteile finden

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    loetstelle.net Foren-Übersicht -> Röhrentechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB 2.x © 2001, 2002 phpBB Group

Sie sind Besucher Nr. 1222820
©opyright by Markus Vohburger 2005 All Rights reserved