loetstelle.net
Lötstelle Userforum
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Em800 Platine mit Endstufenplatine EL84

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    loetstelle.net Foren-Übersicht -> Röhrentechnik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Franky2000



Anmeldungsdatum: 01.02.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi 01.Feb 2012 06:42:03    Titel: Em800 Platine mit Endstufenplatine EL84 Bauteile finden Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen.
Ich bin Frank, 42 Jahre alt, habe so ziemlich an allem Interesse und im Moment eben an den Röhren.

Ich würde gerne wissen wollen ob man die hier vorgestellte Schaltung der Platine für die EM800 direkt an die hier vorgestellten Endstufenplatinen mit der EL84 anklemmen kann.

Besten Dank
Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
loetadmin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 31.12.2004
Beiträge: 1022

BeitragVerfasst am: Mi 01.Feb 2012 19:45:10    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Ich würde die beiden einfach parallel betreiben. Die EM84 Platine ist eher als Standalone-Teil konzipiert, und der EL84 Verstärker ist auch eine abgeschlossene Schaltung. Prinzipiell könnte man zwischen Vorstufenröhre und Endröhre was abzapfen, aber dafür ist der Eingangswiderstand der EM84 Platine zu niedrig ausgelegt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Franky2000



Anmeldungsdatum: 01.02.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Fr 03.Feb 2012 13:58:22    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

loetadmin hat folgendes geschrieben:
Ich würde die beiden einfach parallel betreiben. Die EM84 Platine ist eher als Standalone-Teil konzipiert, und der EL84 Verstärker ist auch eine abgeschlossene Schaltung. Prinzipiell könnte man zwischen Vorstufenröhre und Endröhre was abzapfen, aber dafür ist der Eingangswiderstand der EM84 Platine zu niedrig ausgelegt.


Also ich habe mir die Endstufenplatinen gebastelt und von der EL84 Compact habe ich nur die Vorstufe genommen und an diese Endstufenplatinen gehangen. Da ich nun alles einzelnd habe würde ich natürlich gerne solch ein Auge dazwischen hängen.

Könnte man das irgendwie realisieren? Falls ja, dann wie.
Vielleicht hat jemand einen kleinen Schaltplan oder ähnliches?

Besten Dank
Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
loetadmin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 31.12.2004
Beiträge: 1022

BeitragVerfasst am: Fr 03.Feb 2012 17:22:33    Titel: Bauteile finden Antworten mit Zitat

Die EM84 Platine ist durch die Transistor-Eingangsstufe relativ niederohmig und eben dazu gedacht, an einen niederohmigen Line-Out Ausgang eines Verstärkers angeschlossen zu werden.

Innerhalb eines Röhrenverstärkers hat man aber meist recht hochohmige Signalwege, so dass man das nicht direkt zusammenschalten sollte.

Man könnte bestimmt zB mit einem Mosfet Transistor die Eingangsstufe des EM84 Teils sehr hochohmig bekommen, damit man sie problemlos nach der Vorstufe dranhängen kann, aber das hab ich noch nicht gemacht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Anzeige






Verfasst am: Heute 06:06:11    Titel: Bauteile finden

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    loetstelle.net Foren-Übersicht -> Röhrentechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB 2.x © 2001, 2002 phpBB Group

Sie sind Besucher Nr. 1201794
©opyright by Markus Vohburger 2005 All Rights reserved