loetstelle.net
Lötstelle Userforum
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

NAS tot...

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    loetstelle.net Foren-Übersicht -> Reparaturforum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alv



Anmeldungsdatum: 23.06.2009
Beiträge: 1145
Wohnort: Braunschweig

BeitragVerfasst am: Sa 20.Dez 2014 10:37:24    Titel: NAS tot... Bauteile finden Antworten mit Zitat

Hi

Nach ordnungsgemäßen Runterfahren und Ausschalten meines NAS (Thecus N5200 bzw. Allnet ALL6600) läßt es sich nicht mehr einschalten, keinerlei Reaktion auf Tastendruck.

Ich habe das Netzteil in Verdacht, wie kann ich es überprüfen?
Das Netzteil hat einen rechteckigen zweireihigen Stecker, wie er für PC-Mainboards üblich ist und einen quadratischen Stecker mit 2*gelb und 2* schwarz.

Da das Netzteil per Tastendruck eingeschaltet wird, muß ja wohl irgendeine Leitung des großen Steckers irgendwie beschaltet werden, um das Netzteil zu aktivieren. welche und wie?

Alle Leitungen dieses Steckers haben 0V, nur die grüne hat 0,17V.

_________________
bd. Alv
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alv



Anmeldungsdatum: 23.06.2009
Beiträge: 1145
Wohnort: Braunschweig

BeitragVerfasst am: Mo 22.Dez 2014 14:10:57    Titel: Re: NAS tot... Bauteile finden Antworten mit Zitat

Ich habe nun herausgefunden, daß tatsächlich das Netzteil defekt ist.
Bei den Netzteilsteckern handelt es sich um einen 20poligen ATX-Stecker und einen 4poligen P4-Stecker.

An dem ATX-Stecker sollte auf der lila Leitung ständig +5V liegen, auf der grünen Leitung ebenfalls +5V, die das Netzteil einschaltet, wenn sie auf GND gelegt wird.
Diese Spannungen fehlen.

Wie arbeiten denn ATX-Netzteile?
Bestehen die aus 2 Netzteilen, von denen eins ständig läuft und das die lila +5V und die Einschaltelektronik des anderen versorgt?
2 Übertrager sind jedenfalls vorhanden...

Die als Anlaufwiderstände verdächtigten Widerstände im >100k-Bereich waren bislang alle ok...

_________________
bd. Alv
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Anzeige






Verfasst am: Heute 22:49:16    Titel: Bauteile finden

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    loetstelle.net Foren-Übersicht -> Reparaturforum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB 2.x © 2001, 2002 phpBB Group

Sie sind Besucher Nr. 1201716
©opyright by Markus Vohburger 2005 All Rights reserved