Leiterplatten / Platinen Herstellung - 5. CAM

In der CAM-Abteilung (Computer Aided Manufacturing) werden die geprüften und produktionsbereiten Layoutdaten in Maschinendaten umgewandelt. Beispielsweise werden Filme mit Passermarken und bestimmten Rahmen (z.B. Galvanorahmen) ergänzt. In die Bohr- und Fräsdaten werden Passbohrungen eingefügt und in das Format Sieb & Meyer oder Excellon umformatiert.



Weitere Informationen zu Leiterplatten, Platine und gedruckte Schaltung gibts bei www.leiton.de

Sie sind Besucher Nr. 1214399