Leiterplatten / Platinen Herstellung - 7. Filmplot

Die Leiterplattenfertigung benötigt Filme. Hiermit erfolgt die spätere Belichtung vom Kupferbild, der Lötstoppmaske und dem Positionsdruck oder dem Viafülldruck. Kontrollfilme zur Überprüfung von Bohr- und Fräsbild werden manchmal ebenfalls erstellt. Heute wird für das Erstellen von Filmen meist ein Laserplotter verwendet. Hochauflösenden Strukturen und Leiterbilder sind somit ohne Schwierigkeiten im Plot möglich. Ist der Plot abgeschlossen, werden die Filme in Entwicklungsmaschinen entwickelt. Es werden zwei unterschiedliche Filmarten verwendet: Diazofilme und Silberfilme. Diazofilme sind langlebiger und werden daher in der Serienproduktion von Leiterplatten bevorzugt, da man sie öfter verwenden kann.



Weitere Informationen zu Leiterplatten, Platine und gedruckte Schaltung gibts bei www.leiton.de

Sie sind Besucher Nr. 1213889