Schaltplan Schaltung Bauplan Emitterschaltung
Eine der drei Grundschaltungen eines Transistors.
Diese Schaltung zeichnet sich durch eine sehr hohe Spannungsverstärkung und einen relativ hohen Eingangswiderstand aus.
Das Signal wird an der Basis zugeführt und am Kollektor ausgekoppelt. Der Emitter ist deshalb namensgebender Bezugspunkt für Beide Signale.
Die Emitterschaltung wird häufig für NF-Verstärker verwendet.
Bei der Emitterschaltung sind Eingangs und Ausgangssignal um 180 Grad Phasenverschoben, d.h. bei steigendem Eingangssignal nimmt das Ausgangssignal ab und umgekehrt.

Hier finden Sie Anleitung, Grundlagen, Einführung und weitere Informationen zum Thema Emitterschaltung

Anzeigen:

Anzeige: Emitterschaltung

Sie sind Besucher Nr. 1213516