Bauplan Schaltplan Atmel Tiny13 Digital einstellbares Netzteil
Hallo AVR Freaks!

Wie funktioniert die Pulweitenmodulation mit den AVR Tiny Microcontrollern ?

Werft einen Blick auf dieses Tutorial.

OK, nun lasst uns diese Idee mit unserem treuen Arbeitspferd Tiny13 verwirklichen. Die Spannung am Schleifer des 22k Potentiometers wird in einen 10Bit Digitalwert umgewandelt. Dieser Wert wird durch ein digitales Tiefpassfilter geführt und dann auf 8 Bit heruntertransformiert. Dieser 8 Bit Wert wird an den nicht invertierenden Pulsweitenmodulator des Tiny 13 geschickt, welcher im Fast-Modus arbeitet.

Die pulsweitenmodulierte Ausgangsspannung ist jetzt linear proportional zur Schleiferstellung des Potentiometers, und dieses Signal wird über ein 2stufiges RC-Glied an einen CMOS Operationsverstärker geführt, um die Ausgangsimpedanz niedrig zu bekommen.

der Tiny13 kann paralell zu dieser Aufgabe auch einen Wert über eine Serielle RS232 Schnittstelle empfangen, um die gewünschte Ausgangsspannung einzustellen. Die Daten werden Byteweise übertragen, $00 bedeutet 0 Vold, $ff bedeuten 5 Volt.

(8 Datenbits, 1 Start 1Stop, no Parity).

Fröhliches Pulsieren!

mailto:ullasmann@vype.de (Autor)

Hier der Schaltplan:

Der vollständige Quelltext befindet sich HIER.

Bauteile für dieses Projekt - Anzeigen:
Aktive Bauelemente

Passive Bauelemente


Weitere Informationen,Grundlagen,Bauanleitung,Schaltplan, Links zum Thema
Anzeigen:

Neueste Artikel
Anzeigen:
Aktuelle Newsbeiträge
Sie sind Besucher Nr. 1213887