Anzeige:

Miniverstärker für kleinen breitbänder.

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

Miniverstärker für kleinen breitbänder.

Von DonTycw am 10.07.2006 17:19

Hallo liebs Forum,

Ich bin neu hier und zufällig auf die sehr eindrucksvolle page gestoßen.

Hierhergefunden habe ich, da ich einen Bausatz für einen kleinen
verstärker suche. Dieser soll dazu in der Lage sein einen kleinen breitbänder zu betreiben. Weiterhin soll das ganze mobil sein, also akkubetrieben. Der input muss über klinke erfolgen da ein ipod als treibende kraft dienen soll. Der ipod is entsperrt und verfügt über 2 mal 0,5wattausgangleistung bei 8 oder 16Ohm ( weiss ncihtmehr so genau).

Man könnte ja den ipod verstärker nutzen, da der für einen player mächtig power hat, doch erstens solls dann doch bischen besser klingen und zweitens lohnt es nicht den guten ipod auf spiel zusetzen. Drittens würde der akku dann ja auch noch schwächeln.

Dann bin ich hier beu euch auf den "Bauplan Schaltplan EL 84 Endstufe Röhrenverstärker" gestoßen, der mich sofort fasziniert hat. Mein opa hatte zu lebzeiten noch ein geniales röhren radio womit ich mich als kind immer unterhalten habe. Und als musiker weiss ich über die Vorteile eines röhrenverstärkes gut bescheid
Eine entsprechendes Netzteil is bei euch ja auch zu finden! Ist echt super!

Leider bin ich nicht gerade der schaltplan leser vorm herrn. Einige wenige Grundkenntnisse kenn ich von LED schaltplänen und digitalen schaltungen aus dem Informatik unterricht. Diese sind aber begrenzt. Kompensiert wird das, hoffentlich, durch meine technik begeisterung und meine "ich will alles selbstbauen" einstellung. :D
Deswegen kommt auch so ein fertig ding von logitech zum überteuertem preis sicherlich nicht frage!

Nötiges Werkzeug ist bei mir vorhanden. Und deswegen bin ich guter hoffnung das ich es schaffe das teil nachzubauen, sofern ihr mir hier unter die arme greift.

Als erste fragen liegen mir folgende auf der seele:

-Was kostet mich der spaß diesen verstärker mit passendem netzteil zu bauen?

-Würde er am ipod angeschlossen auch so funktionieren, dass der einen kleinen breitbänder als treiber versorgen kann?

-Kommt viel mehr arbeit auf mich zu als bauteile einlöten und auf funktion zu überprüfen?(denn schaltplan theorie und elektronik gesetzgebung is wie oben schon erwähnt nich mein fachgebiet)

Ich hoffe auf eine Rückmeldung, und darauf das sich die profi elektorniker nich gleich die haare raufen, falls in meinem gedanken irgendetwas nich in einer reihe ist :)


Mfg Dontyce (Hab mich beim anmelden vertippt^^)

Verstärker

Von IC-Killer am 10.07.2006 20:32

Der von Dir gedachte Verst.mit EL84 ist nur Mono,kann aber durch 2 gleiche Teile zu Stereo werden.Der IPot wird am Ausgang mit 2x32 Ohm richtig abgeschlossen.Kurzschlüsse zerstören eventuell den Endstufen IC.Zwei Widerstände von ca 5-10K könnten die beiden Stereo-Signale am Ausgang des IPots zu einem Monosignal vereinigen.Wie sieht es mit der Fertigung von Leiterplatten aus?Beschränkt sich das Können nur auf das Bestücken und Löten?Netzteil und Endstufe müssen dann auch in ein Chassis zw.Gehäuse,denn hier liegen dann lebensgefährliche Spannungen an.Gute Trafos sind Teuer.Aber zum etwaigen Richtpreis wäre es Zweckmäßig,sich mit dem Forum-Inhaber in Verbindung zu setzen.

MfG V.

Von dunkelmann am 10.07.2006 21:50

Der auf dieser Seite vorgestellte EL84 Compakt Stereo Verstärker kommt etwa auf:

24 Euro Platine
60 Euro Bauteile incl Röhren
30 Euro Netztrafo
70 Euro Ausgangsübertrager
+ Gehäuse / Versandkosten


Ich habe den Verstärker mal an meinen Creative Nano MP3 Player drangehängt, aber das hat mich nicht überzeugt. Kein Vergleich zu einem "Richtigen" CD -Player!

mfg
MV

Anzeige: