Anzeige:

ratterndes Bauteil?

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

ratterndes Bauteil?

Von lucien am 19.11.2007 02:31

Hallo,

gibt es Elektronikbauteile die unter gewissen Umständen ein leises Rattern bzw. Surren von sich geben können?

Konkret geht es mir um die Grafikkarte meines PCs, die (reprodizierbar) unter Belastung eben solche Geräusche von sich gibt.

Grüße,
lucien

Von loetadmin am 19.11.2007 08:31

Abgesehen von Lüftern, die sich auf Graphikkarten manchmal finden, können auch Spulen Geräusche von sich geben. Durch den Strom, der da durchfliesst, entsteht ein Magnetfeld, welches den Spulendraht oder den Spulenkörper mechanisch bewegen kann, was man unter Umständen dann hört.

Dieses Phänomen ist mir aber eher von grösseren Spulen wie Netzdrosseln oder Trafos bekannt, aber wenn z.B ein kräftiger niederfrequent pulsierender Strom durch eine kleine Drossel fliest, könnte sowas durchaus auch auf einer Graphikkarte vorkommen.

Auch könnte es sich um Schwebungsfrequenzen handeln, die dann entstehen, wenn zwei leicht unterschiedliche hochfrequente Töne, z.B. von Schaltreglern im >20 kHz Bereich, normalerwqeise unhörbar), sich überlagern. Diese Töne kann man dann auch hören. Aus diesem Grund synchronisiert man gern die Schaltfrequenzen von Schalttreglern, so dass keine Schwebungen auftreten.

Von lucien am 26.11.2007 11:56

Danke für die ausführliche Antwort. Ich habe noch etwas recherchiert und das Problem scheinen auch andere zu haben. Unter anderem wird empfohlen "singende Spulen" mit Heißkleber, Epoxidharz oder Zwei-Komponenten-Kleber zu fixieren. Welche der drei Möglichkeiten ist denn zu empfehlen, hinsichtlich Beschädigungen bzw. Durchführbarkeit?

Grüße,
Pascal

Von loetadmin am 26.11.2007 12:28

Epoxid = Zweikomponenten-Kleber.

In einer Fernsehwerkstatt, in der ich mal gearbeitet habe, hat man für sowas Plastikspray (gibts bei Conrad oder Reichelt) verwendet. Das hat den Vorteil, dass es wesentlich dünnflüssiger als Heisskleber oder Epoxid ist und somit besser in die Spule eindrigen kann. Auch ist es sehr praktisch in der Anwendung. Einfach draufsprühen.

Anzeige: