Anzeige:

Problemstellung bei Abschlussarbeit analogSignal --> Micr

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

Problemstellung bei Abschlussarbeit analogSignal --> Micr

Von Anonymous am 17.11.2005 15:52

Hallo zusammen,
mach gerade meine abschlussarbeit für schule.
dabei habe ich ein analogsignal von ungefähr 1,8-5 V welches ich von einem MicroC (PIC 16F628) bearbeiten will.
Nun stellt sich die Frage, wie ich das signal da reinbekomm.
Hab als erstes an einen A/D Wandler gedacht. Ein bekanter hat mir allerdings vom ADWandler abgeraten und mir PWM (Pulsweitenmoduliert) empfohlen. was würdet ihr vorschlagen? :shock:

Danke.
könnt mir auch per email schreiben.
Julian@schietinger.net

Von Anonymous am 17.11.2005 16:12

AD_Wandler ist schon richtig. PWM benutzt man , um Analoge Spannungen AUSZUGEBEN. Man kann zwar auch über eine PWM spannungen einlesen, aber das ist hier wenig sinnvoll,

Viele Mictocontroller haben bereits einen AD-Wandler eingebaut, meist für den Spannungsbereich 0 bis 5 V, so dass du ohne weite Bauteile auskommen kannst. Ob dein Controller einen AD-Wandler hat, steht im Datenblatt, das weiss ich nicht.

Von dunkelmann am 17.11.2005 19:48

Kenn mich zwar bei PIC nicht aus, aber laut Sprut http://www.sprut.de/electronic/pic/16f62x.htm

könntest Du einen 16F818 oder sowas nehmen, der hat den AD-Wandler schon integriert.

Anzeige: