Anzeige:

Kondensatoren aufladen?wie?

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

Kondensatoren aufladen?wie?

Von ant13 am 08.09.2006 23:03

Hallo Leute!
Also ich bin neu hier und kenne mich nicht grad viel mit Technik aus! :cry: Werde aber noch weiter die Technik erforschen :wink:
Also ich hab da mal ne Frage: Wie kann ich die Kondensatoren aufladen?Kann ich die aufladen indem ich nen Kondensator an einer 1,5volt Batterie anschließe?Und noch eine Frage: Wie kann ich eine Kaskade bauen?Also einfach die Kondensatoren verbinden?Aber dann laden sie sich doch wieder aus?Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Re: Kondensatoren aufladen?wie?

Von derguteweka am 09.09.2006 11:18

Moin,

ant13 hat folgendes geschrieben:
Hallo Leute!
Also ich bin neu hier und kenne mich nicht grad viel mit Technik aus! Crying or Very sad Werde aber noch weiter die Technik erforschen Wink
Also ich hab da mal ne Frage: Wie kann ich die Kondensatoren aufladen?Kann ich die aufladen indem ich nen Kondensator an einer 1,5volt Batterie anschließe?

Ja, genau so kannst du's machen. Danach ist der Kondensator auf 1.5V aufgeladen. Dann kannst du den Kondensator ueber einen Widerstand wieder entladen oder - etwas brachialer - kurzschliessen, was dem Kondensator nicht so gut tut. Naja, bei 1.5V wird auch da nicht viel passieren.
Beispiel: Du laedst einen 10000uF Kondensator auf 1.5V auf, dann hat der eine Energie gespeichert von:
E=1/2*U²*C = 0.5*1.5V²*0.01F = 0.01125 Joule = 0.01125Ws (Wattsekunden)
Diese Energiemenge wird beim Entladen wieder frei, beim Kurzschliessen haupsaechlich in Waerme umgesetzt (u.a. auch im Inneren des Kondensators, was bei groesseren Energiemenden den Kondensator ziemlich in Mitleidenschaft ziehen kann...)
ant13 hat folgendes geschrieben:
Und noch eine Frage: Wie kann ich eine Kaskade bauen?Also einfach die Kondensatoren verbinden?Aber dann laden sie sich doch wieder aus?Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Google oder wikipedier' mal nach "Hochspannungskaskade", da werden sie geholfen Smile

Gruss
WK

Von ant13 am 09.09.2006 20:56

Hi
Danke für die Antwort! Smile
Ich habe heute mehrere Kondensatoren hintereinander angeschlossen und an einer 9Volt Batterie angeschlossen.Nun hab ich die Volt anzahl gemessen sie betrug 9Volt.Aber wie schaffe ich es das sich die Volt anzahl vermehrt?Zum Beispiel wie bei einem Elektroschocker? Twisted Evil
mfg
ant13

Von derguteweka am 10.09.2006 08:39

Moin,

Klar, wenn du die Kondensatoren auch schon hintereinander geschaltet auflaedst, bleibt die Spannung so klein, denn jeder einzelne Kondensator wird dabei nur auf einen Teil der Gesamtspannung aufgeladen. Angenommen, du hast 10 gleiche Kondensatoren in Reihe geschaltet und haengst das an 9V, dann wird jeder einzelne Kondensator nur auf 0.9V aufgeladen.
Der Trick ist, beim Aufladen die Kondensatoren alle parallel zu schalten und danach zum Entladen in Reihe. Wenn du das mit z.b. 10 Kondensatoren machst, ist jeder auf 9V aufgeladen. Die geladenen Kondensatoren in Reihe geschaltet ergeben dann aber 90V.
Das Umverdrahten von Parallel- auf Reihenschaltung ist von Hand natuerlich etwas muehsam. Deshalb gibts die Kaskadenschaltungen, da passiert ungefaehr das oben beschriebene automatisch. Dadurch, dass mit Wechselspannung am Eingang gearbeitet wird gibt es immer abwechselnd eine positive und eine negative Halbwelle. Die eine laed' jetzt alle Cs fast parallel auf, bei der anderen wird die Ladung aller Cs dann in Reihe geschaltet. Guck' mal unter Wikipedia.de
Ein Elektroschocker geht mit einem kleinen Transformator, denn damit kannst du das Uebersetzungsverhaeltnis zwischen Ein- und Ausgangsspannung in groesserem Rahmen waehlen. (Wenn du z.b. aus 9V 9000V machen willst, braeuchtest du eine Kaskade mit fast 2000 Kondensatoren und Dioden, oder eben _einen_ Transformator)
Egal ob Transformator oder Kaskade - du brauchst immer eine (kleine) Wechselspannung am Eingang - die kannst du dir aus der 9V Batterie z.b. mit einem 555-Timerbaustein erzeugen. Auch da wird dir google mehr Schaltungen liefern, als du jemals nachbauen wirst Smile
Wenn dir das mit dem 555 zu viel Elektronik ist, gehts auch ganz simpel mit einem Relais mit einem Oeffner. Einfach die Relaisspule und den Oeffner in Reihe schalten, das ganze denn an die Betriebsspannung des Relais haengen (6-12V Relais reichen da voellig aus!) und dann mal an die Spulenanschluesse fassen und sich freuen Very Happy Very Happy

Gruss
WK

Von IC-Killer am 10.09.2006 09:36

Ich muß schon sagen,Du hast die Sachen sehr gut erklärt.Das Beispiel mit dem Relais erinnert an die Jugendzeit mit dem Elektrobaukasten.Eine nachgebaute Gleichstromklingel ohne Glocke wurde somit zum >Elektrisier-Apparat<.Hier kann man leibhaftig feststellen,welche hohen Spannungen beim Abschalten eines Relais entstehen,die wir in der Eletronik mit den >Freilaufdioden< bekämpfen.

MfG V.

Von ant13 am 10.09.2006 12:30

Hi
Ich kenne mich noch nicht so viel damit aus.Also hab ich das richtig verstanden das ich einfach die Kondensatoren so anschließen muss das der eingang + dann - dann + dann - usw?
oder wie?Habe das nämlich leider noch nicht richtig verstanden!Habe nämlich heut versucht eine Kaskade zu bauen wobei das ergebnis leider falsch war...Ich habe 4 Kondensatoren hintereinander angeschlossen und dann an jedem eine Diode...wie bei der Kaskade.Aber nun hab ich es geschafft das die Kondensatoren sich nur bei einer bestimmten Polarität aufladen Sad
Hier mal ein Bild:
Und wegen den Dioden ist die Polarität vertauscht!Am Kondensator wo + hin muss kommt aber nun -
Ansonsten laden sich die Kondensatoren nicht auf^^.
Mfg ant13

Von ant13 am 10.09.2006 12:35

Ich bekomme das bild nicht rein!

Von derguteweka am 10.09.2006 14:03

Moin,

ant13 hat folgendes geschrieben:
Ich bekomme das bild nicht rein!

Probier's mit 'nem grossen Hammer, es muss gehen Very Happy

@IC-Killer: Danke fuer die Blumen, mein zweiter Name ist Erklaerbaer Wink

@ant13: Zum n-ten mal: Guck dir mal auf wikipedia diesen Artikel an:
http://de.wikipedia.org/wiki/Hochspannungskaskade
Da sollten doch ein paar Groschen fallen, oder an was haengts noch?

Gruss
WK

Von IC-Killer am 10.09.2006 16:32

Bei den Bilder nehme ich immer die Brechstange.
In den meisten Foren sollten die Bilder nicht größer als 600 x 600 sein,sonst werden sie nicht genommen.Also vorher durch die Pixel-Schere.Und wers nach dem Link nicht>geschnallt< hat,ist selber Schuld.

MfG V.

Von ant13 am 10.09.2006 18:42

Ok
Ich werde es mal bei Wikipedia versuchen Wink
THX für die antworten!
Ich habe bei Wikipedia geguckt und ich habs verstanden!Werde es morgen nachbauen und muss ich dafür unbdingt einen Trafo nehmen?Oder kann ich eine 9Volt batterie da anschließen?<<<Das ist meine letzte Frage xD
mfg ant13

Anzeige: