Anzeige:

RJ45 Pinout und Treiber

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

RJ45 Pinout und Treiber

Von Seba am 01.04.2007 19:24

Ich bin noch totaler Neuling in der Elektronik und lese gerade ein Buch zum Thema. Ich würde gerne versuchen verschiedene Motoren oder andere elektrische Geräte per Computer zu aktivieren.
Aus diesem Grund hatte ich erst den Druckeranschluss (parallele V.24- /RS-232-/ Schnittstelle) im Auge mit angeschlossenem BCD-Dezimal-Dekoder & Treiber IC "7445".
Da ich aber keinen Druckeranschluss am Rechner habe würde ich gerne mit den Netzwerkanschluss RJ45 arbeiten. Wie ist der Pinout und was für einen Treiber Chip müsste ich anschließen um z.B. Relais zu aktivieren.
Wäre der USB Anschluss auch eine Möglichkeit? Welche Programmiersprache brauche ich und wo finde ich Anleitungen dazu?
Gruß Seba

Von Bratensosse am 02.04.2007 20:18

Oh dann hast du dir ja ganz schön viel vorgenommen,

vielleicht solltest du dich erstmal mit ein paar Widerständen, Schaltern und LEDs hinsetzen und probieren. Weiterhin kannste dir ja dann mal die Transistorschaltungen anschauen....

Aber um zu deinem Post zu Antworten.

Du kannst mit C++ (z.B. mit Visual Studio) Dialogboxen bauen, wo du dann die Serielle Schnittstelle ansprechen kannst.

Dann hast du zwei Möglichkeiten, entweder die Pins der RS232 direkt schalten, oder ne richtige Kommunikation über uC, der dir dann verschiedene Sensoren abfragt. Die Atmega RISC 8bit-er kannste direkt in C Programmieren.......

Glaube aber nicht, dass das "mal eben schnell" programmiert ist, dazu bedarf es einer langen Einarbeitungszeit und sehr viel Geduld.

Falls dich noch was interessiert, kannste dich ja nochmal melden

Grüße
ich

Von Lötteufel am 24.06.2007 16:16

...die RJ45-Schnittstellen wirst du nich ohne weiteres ansprechen können.

Bleib also bei LPT/COM Wink

Von badphantom am 24.06.2007 17:06

Ich schließe mich dem Lötteufel an.
Bezüglich der Rechnerseite würde ich beim COM-Port bleiben, da bietet Visual Basic sehr komfortable Möglichkeiten.

Und sofern Du noch nicht viel Programmiererfahrung hast, wird die Konstruktion via C wahrscheinlich etwas schwierig.
Solltest Du aber weiter Programmieren wollen, fang nicht mit VB an, das versaut den Prgrammierstil Very Happy

Von Lötteufel am 24.06.2007 17:12

Es gibt für alle Programmiersprachen geeignete generische PortIO-Treiber ("portio.sys" oder ähnlich heißen die dann), die man als Modul einbindet.

Sollte über Google zu dutzenden fertig gebaut mit headerfile o.ä. zu finden sein.

Anzeige: