Anzeige:

Suche jemanden, der mir Temperaturwächter baut!

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

Suche jemanden, der mir Temperaturwächter baut!

Von hetfield am 04.04.2009 11:43

Hallo zusammen,

bin leider kein Elektroniker, bzw meine Fertigkeiten reichen wohl nicht, "mal eben schnell" sowas zu bauen. Fertige Module (zB bei Conrad) finde ich nicht so toll, zumal ich keine Anzeige brauche. Also hab' ich mir gedacht, ich suche hier mal Hilfe. Kurz und gut:

Ich brauche einen Temperaturwächter, der bei Überschreitung einer bestimmten (in gewissen Rahmen einstellbarer) Temperatur (Einstellbarer Bereich etwa bei -10 bis -15°C) ein Relais ansteuert (Potenzialfrei). Die Temperatur soll fest einstellbar sein (keine Potis, bitte mit DIP-Schaltern). Betrieb mit 12V. Zuleitung des Temperaturfühlers 1,5 bis 2m lang. Fühler kommt in eine Tiefkühlzelle.

Hintergrund: Ich baue Alarmanlagen, die mit NC-Kontakten aufgebaut sind. Ich möchte also, dass der Teperaturwächter die Meldelinie unterbricht, sobald er das für nötig hält. Ach ja, als Statusanzeige eine rote und eine grüne LED. Alle Anschlüsse mit Pfostensteckern. Platine mit 4 Bohrungen zur Montage.

Das Ganze gut dokumentiert. Möglichst einfach aufgebaut, kein SMD. Möglicherweise brauche ich mehrere davon, evtl auch für andere Temperaturen (0 bis 8°C).

Wäre toll, wenn sich hier jemand findet, mit dem ich zusammenarbeiten kann. Bei Interesse schickt mir bitte eine Mail an bulla@a-mec.com

Gruß, schönes Wochenende und vorab schonmal frohe Ostern oder so.
HEtfield

Von Anonymous am 04.04.2009 12:14

Hm, ich verstehe das Problem nicht ganz, für das du eine Lösung suchst.

Bei Überschreitung einer einstellbaren Temperatur soll Alarm ausgelöst werden - Überwachung einer Tiefkühlzelle? Also für den Fall, dass die Kühlung ausfällt?

Von hetfield am 04.04.2009 18:00

genau, falls die kühlung ausfällt, brauche ch einen alarm (bzw eine unterbrechung meiner meldelinie).

ich weiß, es gibt schon eine menge solcher geräte (gsm-module etc) für diesen einsatz, die sind jedoch viel zu teuer und können zuviel. da ich mit meinen anlagen die meldung aber schon weiter verarbeiten kann (meldung über analog, isdn und auch gsm) brauche ich nur eine einfache schaltung.

gruß HEtfield

Von yyyy am 04.04.2009 19:22

hetfield hat folgendes geschrieben:
genau, falls die kühlung ausfällt, brauche ch einen alarm (bzw eine unterbrechung meiner meldelinie).

ich weiß, es gibt schon eine menge solcher geräte (gsm-module etc) für diesen einsatz, die sind jedoch viel zu teuer ......
gruß HEtfield


Wie teuer ist zu teuer ?

Von pcprofi am 04.04.2009 19:35

Der Eigenbau mit Entwicklung etc kommt vermutlich nicht viel billiger...

Von BellaD am 04.04.2009 20:09

Moin

evtl. wäre das was für dich http://www.loetstelle.net/forum/viewtopic.php?p=9282#9282

oder wenn du die Möglichkeit hast per 1 Wire die DS1820 von Dallas/Maxim zu programmieren wäre das vielleicht die bessere Wahl da sich die Dinger auch als Thermostat programmieren lassen und dann einfach nur noch den Ausgangspin schalten Wink
Also 1 Wire brauchts nur zum Konfigurieren .

mfg

Von Hotzenplotz am 04.04.2009 20:24

Was spricht denn gegen was fertiges ?

http://www.conrad.de/goto.php?artikel=194883

Entspricht allem dem was Du gefordert hast.

Für den Preis baut es Dir niemand. Dann besorge halt 10Stk. davon und wenn mal was nicht in Ordnung ist wird es in den Müll geworfen.

Wuerde ich Dir das Dingen bauen, kaeme Entwicklung, Layout, Platinenherstellung, Prototyp, Endgerät, Steuern, Abnahme, Arbeitszeit und einiges Andere auf mich zu. 200.- würdest Du vielleicht mit hin kommen. Bei EINEM Modul.

Von pcprofi am 04.04.2009 20:54

BellaD hat folgendes geschrieben:

oder wenn du die Möglichkeit hast per 1 Wire die DS1820 von Dallas/Maxim zu programmieren wäre das vielleicht die bessere Wahl da sich die Dinger auch als Thermostat programmieren lassen und dann einfach nur noch den Ausgangspin schalten Wink
Also 1 Wire brauchts nur zum Konfigurieren .

mfg


Seit wann das? Ich muss was verpasst haben.... Danke für die Info - ist ja echt praktisch...

Gruß Rainer

PS: Gerade hjab ich echt versucht dein Gewittertierchen vom Monitor zu wischen, Bella

Von Hotzenplotz am 04.04.2009 21:12

pcprofi hat folgendes geschrieben:

PS: Gerade hjab ich echt versucht dein Gewittertierchen vom Monitor zu wischen, Bella


Nicht nur Du, ich habe das auch dauernd im Augenwinkel. :)

pcprofi hat folgendes geschrieben:
Seit wann das? Ich muss was verpasst haben.... Danke für die Info - ist ja echt praktisch...


Geniale Teile. Sauge Dir mal die Application Note 105 von www.dalsemi.com

Von BellaD am 04.04.2009 21:38

war mal wieder zu schnell Crying or Very sad

das war der DS1821 , allerdings bin ich mir nicht sicher ob Maxim das noch in der Art herstellt ?


In thermostat mode (T/R・ = 1), the DS1821 can operate as a standalone thermostat that triggers according
to the TH and TL trip-points programmed while the device was in 1-wire mode. In thermostat mode the
DS1821 powers-up performing continuous temperature conversions, and the DQ pin acts as the
thermostat output. Detailed operation of the thermostat output is provided in the OPERATION –
STANDALONE THERMOSTAT section of this datasheet.



* Ich bau dir einen 1Wire stand alone Programmieradapter für naa so ca. 500 Taler ( dann aber auch fix und fertig im Gehäuse und ohne Garantie ) Wink

Anzeige: