Anzeige:

Netzteil für +-35V 6A Dimensionieren

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

Netzteil für +-35V 6A Dimensionieren

Von Fabian am 29.04.2008 16:59

Wie gesagt hier ist der schaltplan für das Netzgerät.
Es ist als Sperrwandler aufgebaut und soll
230V auf +-35V und 6A pro Wicklung übertragen.

Ich tu mich nun mit der Dimensionierung schwer.
Ich würde es gern mit 50 kHz takten werde aber
aus dem Datenblatt zu dem Thema nicht richtig
schlauer.

Ausserdem brauche ich ein bischen unterstützung
bei der Auslegung des Überträgers, da ich da keine
Erfahrung habe.

Für Gedanken, Anregungen und Vorschläge wäre ich
sehr dankbar.

Von loetadmin am 29.04.2008 17:14

Als Anfänger hast Du fast keine Chance, ein Schaltnetzteil mit diesen Leistungsdaten selbst zu bauen.

Ausserdem sind Schaltnetzteile nur sehr bedingt für Verstärker geeignet.

Besorg Dir einen ordentlichen Ringkerntrafo, (ca 2*25 V, min 10A), Dicke Dioden und noch Dickere Elkos und baue das Netzteil ganz konventionell auf, das ist bei 500 Watt schon nicht trivial.

Von Fabian am 29.04.2008 18:06

Warum wird hier eigentlich immer davon ausgegangen das jeder der was
will immer gleich blutiger Anfänger ist.

Aekundärseitig geregelte Schaltnetzteile hab ich schon gebaut.
Und zwar für Leistungen bis 400W jetzt will ich mal mit ner
Alternative experimentieren und da die beiden Methoden etwas
unterschiedlicher dacht ich mal ich hol erstmal noch ein paar
Meinungen ein.

Warum der Verstärker?? Damit will ich das Ding im Dauerbetrieb belasten.
Später kriegts dann noch regelbare Ausgangsspannungen also danke für die schnelle Antwort aber gehts noch a bissele konstruktiver?

Von loetadmin am 29.04.2008 18:53

Ich hab schon lang kein Schaltnetzteil mehr gebaut, aber erste Hinweise zur Dimensionierung dürfte das hier geben:

http://schmidt-walter.eit.h-da.de/smps/spw_smps.html

Ich würde mal davon ausgehen, dass es für die Berechnung erstmal egal ist, ob ich am Ausgang 2*6A oder 1*12 Ampere entnehme.

Der Kalkulator gibt auch Wickeldaten für verschiedene Spulenkörpern.

Von BellaD am 29.04.2008 20:00

Moin

Zitat:
Ausserdem brauche ich ein bischen unterstützung
bei der Auslegung des Überträgers, da ich da keine
Erfahrung habe.


Zitat:
Später kriegts dann noch regelbare Ausgangsspannungen also danke für die schnelle Antwort aber gehts noch a bissele konstruktiver?


Such mal in der Bibliothek nach A.I.Pressman - Switching Power Supply Design
gibts vielleicht auch im Netz als pdf
Wink

ansonsten viel spass beim Übertrager wickeln

Anzeige: