Anzeige:

LEds Paralel schalten mit 1 vorwiederstand

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

LEds Paralel schalten mit 1 vorwiederstand

Von onkelbob08 am 02.10.2008 22:45

Hallo zusammen,
Kann ich Leds paralel schalten mit nur 1 vorwiederstand für 10 stück? die sollen NICHT in reihe geschaltet werden.

Farbe rot, 12 V versorgung anzahl 10

Von Elektron am 02.10.2008 22:53

Eine ganz wichtige Sache: Es heißt Widerstand!

Kann man, ist aber nicht sehr gut. Besser wäre es, wenn jede LED ihren eigenen Vorwiderstand bekommt. In der Theorie wäre das zwar nicht nötig, aber tatsächlich können kleine Fertigungstoleranzen schon dafür sorgen, dass deine LEDs unterschiedlich hell leuchten werden. Einzelne Vorwiderstände beheben die Fertigungstoleranzen zwar nicht, aber sie relativieren den Fehler.

re

Von onkelbob08 am 02.10.2008 23:53

Ich wollte damit son leuchtschild basteln wo "wilkommen "drauf steht. Ich weiß noch nicht wieviel LEDs da verbaut werden müssen.Ich schätze mal so 50 stück dann müsste ich 50 widerstände haben? Geht das nicht ander z.B 5 in reihe mit 1 vorwiderstand?

Von TheBug am 03.10.2008 00:43

Also parallel geht nicht mal theoretisch gut. Es kommt auf jeden Fall eine unterschiedliche Helligkeit für die einzelnen LEDs raus.

Man kann mehrere LEDs in Rehie schalten mit einem gemeinsamen Vorwiderstand. Wie viele hängt von der Vorwärtsspannung der LEDs und der verfügbaren Versorungsspannung ab.

Von Elektron am 03.10.2008 11:43

Um das mal konkreter auszudrücken: Wenn du z.B ein 12V Netzteil dafür verwendest und deine LEDs haben eine Vorwärtsspannung von 2,3 V (willkürlicher Wert, du musst genau im Datenblatt nachschauen wieviel das ist) und benötigen 5mA(ebenfallse im Datenblatt nachschauen).

Dann ergeben fünf in Reihe 5 * 2,3 V = 11,5 V, das sind also dann 0,5 V weniger als du zur Verfügung hast. Diese 0,5V musst du am Widerstand "verbraten", jedoch so, dass sich ein Strom von 5mA einstellt.

R = U / I = 0,5 V /0,005A = 100 Ohm

Du könntest also nun 5 von diesen (ausgedachten) LEDs plus einen Vorwiderstand von 100 Ohm in Reihe schalten und an deine Spannungsquelle von 12 V anschließen.

Anzeige: