Anzeige:

Fehlersuche -Röhrenamp

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

Fehlersuche -Röhrenamp

Von wompat am 29.12.2008 11:39

hallo,
seit gestern (passend) ist der linke Kanal meines Röhrrichtes tot!

Die Röhren glühen alle -aber kommt Nichts!
Die "kleinen" Röhren linker-rechter-Kanal ,habe gewechselt -aber ohne Erfolg , darum soll es wohl was anderes als die Röhren sein, nur was?
Wie kann ich Rausfinden woran es liegt , wo anfangen zu Suchen?
Multimeter habe ich, aber 600+ Volt -puh :?

Es sollen auch -sowieso- neu Röhern drauf welche sind top?
Es ist ein Velleman 4040 Amp mit pro Kanal 4 EL34-
Musik höre ich alles (außer Klassik) :lol:

Danke für alle Tips
sowie eine Röhren "top-Liste" evt.
ist mein erster Röhricht :lol: aber genialer Sound !!!


Gruß Wompat

Von loetadmin am 29.12.2008 14:05

Ja, immer vorsichtig mit diesen Spannungen!

Wenn überhaupt kein Ton kommt, ist meist garnicht viel kaputt.


Einen Schaltplan gibts hier:

http://www.hifitubes.nl/weblog/wp-content/velleman-k4040.pdf

Mal vorsichtig alle Spannungen prüfen, dann weitersehen.

Von RaZ_O am 29.12.2008 18:14

Zu den Röhren:
Ich habe einen Engl Powerball, vielleicht sagt dir das was. Einen Tag vor einem Auftritt haben auf einmal eine Röhre geblitzt -> Sicherung durch -> Verstärker aus...
Dann bin ich an dem Samstag (Auftrittstag) zum Thomann und hab sie auswechseln lassen, danach ging alles einwandfrei..

Ich will dir damit nur sagen, wenn dein Verstärker schon älter ist, dann würde ich die Röhren drinnen lassen. In der heutigen Zeit werden die Röhren in der Massenproduktion hergestellt, da kann das schon öfter mal passieren, dass eien kaputt geht..und eben weil die dann die Sockel beleuchten, müssen sie nur 6 Monate Garantie drauf geben..
Dh...auch wenn dein Verstärker 2 jahre Garantie hat, die Röhren musst du ab einem halben Jahr selber zahlen, so hats mit der Typ vom Thomann erklärt..



Oh..jetz seh ichs grad, das ist da gar kein Gitarrenverstärker, entschuldigung Smile
Aber ich denke, dass das hier genauso mit den Röhren ist.. Ich würde ihn einfach zurück ins Geschäft tragen (falls du noch Garantie hast), ich weiß ja nich genau, wie des mit der Garantie dann ist.

Von wompat am 29.12.2008 18:19

HALLO
@ loetadmin

danke für den tip!
aber kann ich auch ohne Spannung messen was defekt sein könnte?
wie gesagt , die Röhren kriegen Spanung und "glühen , es muß ein Elko, Widerstand oder ... sein -
nur welches bauteil-
es müßte doch auch ohne auslöten gehen ,es raus zu kriegen oder?
multimeter und ein wenig plan sind da Smile

Gruß Wompat

Von wompat am 29.12.2008 18:28

@ RaZ_O

hallo,
egal ob für Gitarre oder hiFi
Röhricht ist Röhricht Very Happy

nun , mein Amp ist etwa 25 Jahre alt- die Röhren , (eine hat den Aufdruck 2001) , aber es ging ja immer (5 Monate) lang super!
Und dann der Einbruch in der Form das der linke Kanal tot ist Evil or Very Mad
--------------------------------
nun es sollen jetzt schon 4 Fach selektierte Röhren drauf (alles halt neu) , aber erst den Fehler beheben!!!
4 mal EL34 pro Kanal
2 mal ECC81
1 mal ECC 82
---------------------------------
ist gebraucht erworben worben, aber war nicht so billig Laughing
hat sich dennoch gelohnt-
bin jetzt Röhren Fan Very Happy Very Happy Very Happy

Gruß Wompat

Von RaZ_O am 29.12.2008 18:48

Röhren haben einfach diesen warmen Sound, ich liebe ihn auch. Früher immer Transistor-Amps gespielt..dann hab ich einmal einen Vollröhrenamp gespielt und war verliebt Wink

Von loetadmin am 29.12.2008 18:50

Ohne messen ist immer schwierig.

Man erkennt aus dem Schaltplan, Dass die Vorstufen getrennte Spannungsversorgungen haben, die aber aus einem Gleichrichter gespeist werden. Ein Defekter R80 oder R82 hätte also z.B. den Ausfall eines Kanales zu Folge.

Ebenso hat jeder Kanal ein Relais am Eingang, vielleicht ist ja ein Kontakt hängengeblieben und schliesst den Eingang kurz.

Da gibts viele Möglichkeiten.

Von wompat am 29.12.2008 19:13

hallo, an alle,
habe die "Kiste " auseinandergenommen, und brauchte nicht mal messen ,
so offentsichtlich war der Fehler Very Happy
Es war eine kalte Lötstelle an einem Elko der Spannungsversorgung!
Vorhin neuverlötet und !
ALLES KLAR !
Bis auf brumm, habe ich aber seitdem ich "IHN" nutze, darum ist ein kompletter Röhrenwechsel angesagt-
bitte , klärt mich auf was das Beste ist,an Röhren, es sollen aber selektierte werden ( 4 pro Kanal) EL 34 s.o.
ich höre alles (außer Klassik-Oper) !
Danke für alle Tips, ein frischer Röhrensüchtiger Wink Very Happy

Gruß und guten Rutsch an alle die mitlesen Wink

Wompat

Von Sergio01 am 18.10.2009 11:44

Schau mal bei TAD, ist sicher was dabei.
Ohne probieren geht da nix....
Oder kannst du Klang in Worte fassen?
Zu subjektiv denke ich mal.
Tad hat sehr gute Röhren, wirst sehen.

Grüße!

Sergio

Von Sam am 18.10.2009 11:49

Schau mal aufs Datum!

Anzeige: