Anzeige:

Tolle Idee und leider keine Ahnung

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

Tolle Idee und leider keine Ahnung

Von rascha am 07.04.2009 13:01

Guten Tag

Ich habe leider keine Ahnung von Elektronik, doch stellt sich mir ein Problem, von dem ich ganz sicher bin, dass es sich mit ein bisschen Elektronik lösen lässt:

Ich suche eine Konstruktion/Gadget die/das wie folgt funktioniert: zwei kleine Geräte die, sobald eines in die nähe des anderen kommt, einen akustischen Alarm auslösen.

Dummerweise weiss ich noch nicht mal annähernd, wie so etwas heissen könnte oder welche Suchworte ich mal googlen könnte. :oops:

Sinn der Sache? Ich habe eine Katze. Mein Nachbar hat auch eine Katze. Nachbars Katz wohnt im dritten Stock und erhält Freilauf über ein zehn Meter Mörderkonstrukt von einer "Katzenleiter". Letzten Dezember ist mein Kater von genau dieser Leiter abgestürzt und hat sich schwer verletzt. Mittlerweile ist er wieder genesen und wohin läuft der Depp am ersten Tag seines Freilaufs? Genau!

Ich stelle mir also vor, irgendwas zu finden, was ich an der Katzenleiter befestigen kann. Das Gegenstück dazu kommt ans Halsband meines Katers. Begibt er sich in die Nähe der Leiter, ertönt ein akustischer Alarm.

Es gibt soviele elektronische Gadgets, da müsste doch das was ich mir vorstelle auch irgendwie machbar sein?

Herzlichen Dank im Voraus für Eure Antworten (sei's auch nur der Fachbegriff, für diese "ich reagiere, wenn ich in die Nähe meines gegenstücks komme"-Technologie, zum weiterrecherchieren).

Falls mein Post im komplett falschen Forum gelandet ist: sry! Ich verstehe bei Wörtern wie "Leiterpaletten", "Operationsverstärker" und "Schaltplänen" wirklich nur Bahnhof.

LG, Rascha

Re: Tolle Idee und leider keine Ahnung

Von yyyy am 07.04.2009 14:24

rascha hat folgendes geschrieben:
Guten Tag

Sinn der Sache? Ich habe eine Katze. Mein Nachbar hat auch eine Katze. Nachbars Katz wohnt im dritten Stock und erhält Freilauf über ein zehn Meter Mörderkonstrukt von einer "Katzenleiter". Letzten Dezember ist mein Kater von genau dieser Leiter abgestürzt und hat sich schwer verletzt. Mittlerweile ist er wieder genesen und wohin läuft der Depp am ersten Tag seines Freilaufs? Genau!

Das Gegenstück dazu kommt ans Halsband meines Katers. Begibt er sich in die Nähe der Leiter, ertönt ein akustischer Alarm.

Es gibt soviele elektronische Gadgets, da müsste doch das was ich mir vorstelle auch irgendwie machbar sein?

Herzlichen Dank im Voraus für Eure Antworten (sei's auch nur der Fachbegriff, für diese "ich reagiere, wenn ich in die Nähe meines gegenstücks komme"-Technologie, zum weiterrecherchieren).

Falls mein Post im komplett falschen Forum gelandet ist: sry! Ich verstehe bei Wörtern wie "Leiterpaletten", "Operationsverstärker" und "Schaltplänen" wirklich nur Bahnhof.

LG, Rascha



Mit den Katzen hat man nur Freude !!!!!!!

Hast Du schon einmal probiert, was Deine Katze macht, wenn Du ihr ein Halsband umlegst ????

Meine rennt dann einen Kilometer weit und ist ganz verzweifelt.

Die einfachste Lösung wäre die Verbesserung des Mörderkonstrukt zusammen mit dem Nachbarn.

Videoerkennung würde mir einfallen, aber ob es dafür preiswerte Lösungen gibt, weiß ich nicht.

Probier doch erst einmal aus, ob sich Deine Katze in der Nähe der Kunstruktion von einem Gräusch überhaupt aufhalten lässt, noch dazu, wenn es imer das selbe Geräusch ist.

Minisender wie in ""Wanzen"" fallen mir ein, die wiegen vermutlich nicht viel und können an das Halsband festgemacht werden. Dann müsste ein Empfänger an der Konstruktion sein und lospfeifen, wenn die Katze mit dem Sender kommt.

Anzeige: