Anzeige:

Oszilloskop

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

Oszilloskop

Von george1502 am 16.05.2009 15:08

Moin

Für die Fehlersuche bei einem RC-Automodell benötige ich ein Oszi. Dies auch nur leihweise. Ein Besuch (hier oder da) ist möglich. Der freundliche Helfer sollte ortsnah wohnen.

Lange Geschichte:
In meinem Modellauto ist ein Elektromotor und ein Fahrstromregler verbaut. Bei Teillast schlägt das Lenkservo teilweise voll ein. Meine Vermutung ist deshalb, daß entweder mit dem Motor oder dem Regler etwas nicht stimmt. Mit Hilfe des Oszis möchte ich den Fehler weiter eingrenzen. Ich habe leider keine Motoren und Regler zur Verfügung, sodaß ich so lange hin und her tauschen kann, bis es funzt. So bleibt mir scheinbar nur diese Möglichkeit.

Antworten, kluge Ratschläge und sonstiges bitte frei von der Leber.

george1502

Von pcprofi am 16.05.2009 21:02

Wo liegt denn die Regelfrequenz des Fahrtreglers, des Servos und des Steuergerätes?

Ich würde ja spontan vermuten, dass du in der Stromversorgung irgendwo Einstreuungen hast, denn ein Servo wird ja PWM-gesteuert. Oszi mal auf die Stromversorgung haltne...

Achja - Oszi besitze ich leider auch keins...

Gruß Rainer

Von george1502 am 16.05.2009 22:16

Hallo Rainer

pcprofi hat folgendes geschrieben:
Wo liegt denn die Regelfrequenz des Fahrtreglers, des Servos und des Steuergerätes?


Beim Fahrstromregler kann ich nachschauen. Beim Servo ist wahrscheinlich ein [Wort zensiert, bitte sofort ändern, sonst droht Sperrung] IC verbaut.NE544 oder kompatibel Was Du allerdings mit Steuergerät meinst, ist mir nicht wirklich klar.

pcprofi hat folgendes geschrieben:
Ich würde ja spontan vermuten, dass du in der Stromversorgung irgendwo Einstreuungen hast, denn ein Servo wird ja PWM-gesteuert. Oszi mal auf die Stromversorgung haltne...


Das mit der Einstreuung ist mir auch sofort gekommen. Nur wer versaut mir das Signal? Ist der Motor nicht vernünftig enstört, oder funkt der Fahrstromregler dazwischen. Ist im Eingang des Reglers was faul, und die Störspannung verzapft er... All das wollte ich ja mit dem Oszi rausbekommen.

pcprofi hat folgendes geschrieben:
Achja - Oszi besitze ich leider auch keins...


Dann kannst Du das ja gar nicht messen. Wink Leider hast Du mir nichts Neues sagen können. Deine Infos und Fragen waren mir alle schon klar. Ich wollte nur nicht ein 7-bändiges Pampflet schreiben.

george1502

Von pcprofi am 17.05.2009 22:36

Äähm - oben steht, dass du für alle Ideen offen bist, was willst ud denn jetzt?

Ich hab keine Ahnung, wie ein RC-Car aufgebaut ist - Steuergerät so im Sinne des Funkempfängers, der die Signale aufteilt auf Fahrtregler und Servo und son Krams halt.

Wenn der Motor nicht entstört ist, und dann evt. bei einer bestimmten Geschwindigkeit (PWM des Fahrtreglers) eine zufällig passende Frequenz hat, könnte das zu "Missverständnissen" führen...

Aber ohne Oscar wird das wohl nix...

Von Hotzenplotz am 23.05.2009 22:30

pcprofi hat folgendes geschrieben:
Aber ohne Oscar wird das wohl nix...


Bei solchen Informationen wie diese hier...

george1502 hat folgendes geschrieben:
In meinem Modellauto ist ein Elektromotor und ein Fahrstromregler verbaut.


...hilft nur eine Kristallkugel und kein scope

Es gibt

Bürstenmotore
Bürstenlose Motore
Wechselstrommotore
Mechanische Fahrtenregler
Elektronische Fahrtenregler PWM / Drehstrom / Gleichstrom
Analoge Servos
Digitale Servos

Und das ist nur ein Auszug aus der RC E-Car Technik.
Kann genauso gut auch an der Fernsteuerung (Mischer z.B.) selbst oder am Empfänger liegen, wobei es da auch wieder um die 345 Typen gibt.
Da kannst Du auch die Lottozahlen raten, kommt ungefähr auf's Selbe.

@george1502

http://www.my-hammer.de/

Oszilloskope die für diesen Zweck völlig ausreichen bekommt man für deutlich unter 50.-

Von vanni am 07.10.2012 14:15

Hallo george1502,

ich wohne bei Dir um die Ecke und ich kann Dir ein Oscar leihen, oder Du bringst das Ding mit und mißt hier bei mir.

Anzeige: