Anzeige:

Brauche Hilfe bei Bandpass-Filter

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

Brauche Hilfe bei Bandpass-Filter

Von jholzer am 09.06.2009 13:19

Hallo!

Ich habe nicht die große Ahnung von Elektronik, da ich eher aus der Software-Ecke komme. Darauf basiert wahrscheinlich auch mein Problem... *g*

Folgendes:
Ich möchte den Frequenzgang eines Parametrischen Equalizers in einem Bode-Diagramm darstellen. Dafür benutze ich die Übertragungsfunktion eines Bandpassfilters, die ich mir den Parametern Eingangsfrequenz "s", Resonanzfrequenz "fc", Gain und Güte "Q" befüttere.
Dummerweise ändert mir diese Funktion in Abhängigkeit von Q meine maximale Amplitude an der Resonanzfrequenz. Diese muss an der Resonanzfrequenz jedoch auf dem Wert bleiben, den ich als "Gain" in die Funktion hineingebe. Es soll sich lediglich die Bandbreite des Filters verändern.
Aktuell bekomme ich nur bei Q=1 die gewünschte Amplitude. Bei allen anderen ändert sie sich abhängig von Q.

Hat jemand eine Idee oder (noch besser) eine Formel, mit der ich das bewerkstelligen kann?

Hier die Formel, die ich aktuell verwende:

1]((gain/qFactor) * (s/fc)
------------------------------------------------------------
Sqrt( 1 + ((1 / qFactor^2)) - 2) * (s / fc) + (s^4/fc^4))1]

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Gruß

J.

Von loetadmin am 09.06.2009 13:23

Hallo !

Beiträge der Übersichtlichkeit halber bitte nur einmal einstellen.

Den doppelten habe ich gelöscht.

mfg
loetadmin

Re: Brauche Hilfe bei Bandpass-Filter

Von derguteweka am 09.06.2009 18:43

Moin,

jholzer hat folgendes geschrieben:
Hat jemand eine Idee oder (noch besser) eine Formel, mit der ich das bewerkstelligen kann?


Guck' doch mal hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Bandpass

jholzer hat folgendes geschrieben:
Hier die Formel, die ich aktuell verwende:

Code:
((gain/qFactor) * (s/fc)
------------------------------------------------------------
Sqrt( 1 + ((1 / qFactor^2)) - 2) * (s / fc) + (s^4/fc^4))


Irgendwas stimmt mit den Klammern im Nenner nicht. Auch die Wurzel find' ich fuer einen Filterfrequenzgang eher unueblich.
Ich wuerd' mal sagen: Schnapp dir mal die Formel aus der Wikipedia, unter dem Kapitel
Bandpass 2.Ordnung - und mach ein bisschen Algebra, um D durch Q zu ersetzen. Die Formeln dafuer stehen ja gleich drunter.
Vielleicht haut's mit der Formel ja dann schon hin, dass die max. Verstaerkung von der Guete unabhaengig wird. Muesste eigentlich bei der angegebenen elektrischen Filterschaltung der Fall sein.

Gruss
WK

Anzeige: