Anzeige:

Audio Oscillator in Verstärker umwandeln ???

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

Audio Oscillator in Verstärker umwandeln ???

Von Cybered am 10.07.2009 20:29

Hallo zusammen,
bin neu hier und möchte direkt mal mit der Tür ins Haus fallen.
Ich habe einen Audio Oscillator der Fa. Heathkit vom Typ AO-1 bekommen.
http://www.vintage-radio.info/download/download.php?dir=heathkit&file=ao-1.zip

Bestückt ist das Teil mit 2 * 6SN7 und einmal EZ 90. Wenn ich es einschalte, glühen die Röhren sehr schön :roll: , was auf Dauer aber doch recht langweilig ist :lol: , daher frage ich mich, ob ich aus den vorhandenen teilen nen kleinen Gitarrenamp basteln kann...hätte auch noch 3 Röhren vom Typ PY 88 und eine PC86 hier...allerdings keine Sockel...also wenn einer ne Idee hat, würde ich mich über ein Feedback freuen.

Vielen Dank schon mal
Eric

Von augustamars am 10.07.2009 21:12

So wie ich das sehe ist es nur ein Funktionsgenerator. Die 6SN7 sind nur einfache Doppel-Trioden mit wenig Leistung. Die PC 86 ist eine Fernsehröhre (Hf- und Mischoszillator) mit 3,8 V Heizspannung und PY 88 sind Boosterdioden für Fernseher.
Wenn an das Gerät ein Verstärker dranhängst kannst es evtl. als Röhrensynthesizer benutzen. Ich hab mal einen selber gebaut.

Gruß, Markus.

Von Cybered am 11.07.2009 09:06

Hmmm...was genau bedeutet "wenig" Leistung...mit 5 Watt zB kann man auch schon ordentlich Krach machen Twisted Evil

Also besteht keine Möglichkeit aus den vorhandenen Teilen was zu basteln ???

Gruß
Eric

Von augustamars am 11.07.2009 09:38

Wenn überhaupt werden die 6SN7 als Mikrofonvorverstärker (~ 0,2 W) gehen, bin aber nicht ganz sicher mit den amerikanischen. Für 5 W ist die beliebte Pentode EL 84 mit passender Ausgangsübertrager ganz gut, wofür es einige Schaltpläne im Netz gibt.

Anzeige: