Anzeige:

Infrarot-Schnittstelle

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

Infrarot-Schnittstelle

Von Sam am 07.08.2009 13:34

So, ich hab auch mal wieder eine Frage.
Ich würde mir gerne ein Gerät bauen, das ich über USB an meinen PC anschließen kann. Es soll eine serielle Schnittstelle simulieren und eine UART-Verbindung über Infrarot mit meinem AVR aufbauen. Ich bräuchte Schaltpläne und Code für Beide Endgeräte (Sender & Empfänger, je nachdem wie man es sieht).

Ich hab zwar schon im Netz gesucht, glaube aber, dass ich nicht gründlich genug war :lol: .

MfG Sam

Von BellaD am 07.08.2009 16:12

moin moin

ein schönes Projekt Smile , aber ein bischen viel für den Anfang Sad

1.Lösung

FTDI usb/rs232 Chip / Treiber (virtueller Com Port) vom Hersteller
dann auf Torx/Totx - Lichtwellenleiter - Totx/Torx - MC

2. Lösung

Software USB / Treiber ? / Programmierkenntnisse ?
siehe
http://www.recursion.jp/avrcdc/index.html

viel Erfolg
BellaD

Von Sam am 07.08.2009 17:56

Hallo
Erstmal Danke für deine Antwort.

Zu 1.
Gibts da irgendwo Schaltpläne

Zu 2.
Programmierkenntnisse ja, aber nicht mit USB.

MfG Sam

Von BellaD am 07.08.2009 18:09

Da die totx173/torx173 ttl kompatibel sind kann man sie da ganz einfach an den MC ranbasteln Wink

als Bsp. http://www.elv-downloads.de/service/manuals/DAV4/66755_Digitaler_Audioverteiler_DAV4.pdf

http://www.mikrocontroller.com/images/avr_schaltplan.gif
zwar mit HP -Kopplern aber in dem Fall egal Cool

für ftdi mal auf der Seite des Herstellers schauen
http://www.ftdichip.com/

Von Sam am 07.08.2009 19:51

So, ich hab mich jetzt mal umgeschaut. Aber beim TOTX173 hab ich mehrmals was von wegen LWL gelesen. Aber ich will kein LWL benutzen. Meine Signale sollen einfach so durch den Raum übertragen werden.
Naja, ich hab jetzt genau das Gerät gefunden, wie ich es will. Das kaufe ich mir jetzt wahrscheinlich.
Jetzt bräuchte ich nur noch eine Gegenseite für meinen µC, wobei das ja einfacher sein müsste. Da kommen ja schon serielle Daten raus.
Was auch noch ganz nützlich wäre, sind kleine Verstärker, die Signale aus beiden Richtungen auffangen und verstärkt weitersenden. So, dass man damit zwischen 2 Räumen kommunizieren kann.

MfG Sam

Anzeige: