Anzeige:

Passende Bohrmaschine

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

Passende Bohrmaschine

Von CrunchyCracker am 30.09.2009 14:54

Hallo,

Ich bin am überlegen, ob ich mir zum Bohren von Platinen den Proxxon Mikromot MB 140/S Bohrständer anschaffen soll.

Wisst Ihr, ob man auf diesem Ständer alle Bohrschleifer von Proxxon einspannen kann oder nur bestimmte? Könnt Ihr mir einen empfehlen?

Viele Grüsse!

Von Hotzenplotz am 30.09.2009 19:48

Ich nehme diesen Bohrständer zum Platinenbohren. Die Proxxon Maschinen passen da rein, egal ob 12V oder 230V
Das man für das Geld nichts erwarten sollte, dürfte klar sein. Einfacher Aluguss, bisschen geplant und das war es auch schon. Die Spannhebel sind dauernd im Weg und sollte man durch Inbus ersetzen.Die Maschinenaufnahme bricht gerne mal, eben Guss.
Den Bohrer reinzufummeln, ist bei dem Futter und Maschinenhöhe auf Platinenniveau auch fummelei. Ich nehme stink normale HSS, weil die nach 1-2 Platinen schon stumpf sind. Gute Bohrer mit dem 3mm Schaft halten 4-5 Platinen, kosten aber auch gleich 20x so viel.
Das 230V/100W Maschinchen ist sonst zum Basteln prima geeignet. Ziehe ich auch dem Dremel vor.
Das 12V Teil reicht für das Meiste auch aus, hat aber den Nachteil das man ein extra Netzteil braucht und dann reicht kein Normales, weil dann die Drehzahlregelung nicht geht. Und mit 20000rpm polieren z.B. kommt nicht so gut.

Anzeige: