Anzeige:

Joywarrior und Drehencoder

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

Joywarrior und Drehencoder

Von CrashP am 30.06.2010 18:23

Hallo,
vielleicht kann mir hier einer helfen oder einen Tip geben.
Ich habe mir das Joywarrior-Modul gekauft um extra Tasten und Drehschalter an meinem Lenkrad anzubauen.
Anschluss der Tasten gar kein Problem ABER der Anschluss der Drehencoder klappt nicht.
Ich habe mir einen von ALPS bestellt mit 3 Anschlüssen A,C,B.
A und B habe ich an jeweils einen Pin am Joywarrior angeschlossen und C an GND.
Ich brauche den um Werte in einem Spiel in Richtung A zu erhöhen und in Richtung B zu verringern.
Wenn ich das jetzt mache werden A und B gleichzeitig angesprochen was bedeutet das der Wert um eine Drehung erhöht und gleichzeitig wieder zurückgestellt wird.
Normalerweise müsste doch nur A angesprochen werden wenn ich nach z.B. links drehe und B wenn ich nach rechts drehe.
Kann es sein das man für Drehencoder diesen Controller nicht verwenden kann?
Habe ich da irgendwo einen Fehler drin?

Hoffe mir kann einer helfen.
Weiss nicht mehr weiter.

Von Sam am 30.06.2010 19:17

Drehencoder liefern kein Signal, dass direkt nutzbar ist. Sie ziehen beide Pins kurz auf C. Die Reihenfolge wird von der Drehrichtung bestimmt.

Du könntest aber etwas basteln, dass dir dieses Signal decodiert und zwei getrennte Signale ausgibt. Zum Beispiel mit einem Attiny.

MfG Sam

Von CrashP am 30.06.2010 19:25

Ahja dann weiss ich jetzt woran es liegt.
Der Controller ist dafür wohl nicht geeignet.
Ich werde mir dann doch eher den BU0836X holen der unterstützt 16 Rotary Encoder.
Danke für die Antwort.

Von TheBug am 01.07.2010 11:54

Die Frage stand doch schon in unserem Firmenforum, nur dass noch weniger Informationen gegeben wurden. Da war auch von einem Drehschalter die Rede und nicht von einem Encoder. Ist nicht so ganz logisch einen JoyWarrior zu nehmen um einen Drehgeber anzuschließen, wo doch die SpinWariror Controller für Drehgeber sind...

Offen ist auch immer noch die Fragestellung was denn der Simulator als Eingaben erwartet, wenn das nicht vorher geklärt wird ist es auch völlig witzlos irgend welche weiteren Anstrengungen für Hardware zu unternehmen.

Anzeige: