Anzeige:

aGPS und Hoehenmessung ??

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

aGPS und Hoehenmessung ??

Von Hotzenplotz am 15.03.2011 23:33

Hi,

vor einigen Tagen habe ich einen GPS-Logger im Handy mitlaufen lassen. Lief ueber aGPS und GPS. Er zeigte mir auf der Strecke dann natuerlich auch die Hoehe an. Dann bin ich in ein Hochaus, zeigte mir ueber 30 Etagen 100m Hoehenunterschied, was mich nicht gross wunderte, denn die Handysoftware rechnet ja die letzten empfangenen Werte mit den aktuellen Werten zusammen. Also unten eben 0m, GPS Signal natuerlich weg und oben, wo wieder GPS Empfang war +100m.
Nun war ich mal ganz schlau und habe ein anderes Handy ohne GPS genommen und meine Karte da rein gesteckt. Per aGPS zeigte es mir nahezu die selben Werte an.

Die Frage ist nun, "Wie kann aGPS die Hoehe messen ?

Wenn ich mich in einen Hubschrauber setze und ueber einer Zelle kreise, kann ich es mir ja noch denken, aber nicht wenn nur drei oder mehr Zellen "messen", denn genauso gut kann das Signal ja auch schwaecher werden. Also in die Tiefe gehen.

Mir ist das jetzt ein Raetsel.

Von TheBug am 16.03.2011 16:20

Was hat denn eine Zelle mit GPS zu tun? aGPS benutzt m.W. zum schnelleren Fixing die Zellinformation um grob die Position auf der Erdoberfläche zu haben, das beschleunigt die Positionsfindung nach dem Kaltstart.

GPS als solches kann dreidimensional triangulieren.

Von Hotzenplotz am 16.03.2011 22:40

Eben, dass dachte ich bisher auch immer, ist aber nicht so.
Das handy was ich benutzt habe war ein HTC-Prophet, was definitiv keinen GPS Empfaenger hat, trotzdem funktionierte die Hoehenmesseung. Auch im Wikipedia steht das aGPS allein die Hoehe nicht messen kann, aber im Wikipedia steht ja bekanntlich vieles.

Von _elko_ am 17.03.2011 15:57

Hast du mal ausprobiert, ob das Handy ohne GPS dir den richtigen Höhenwert anzeigt, wenn du nur ins 15. Stockwerk gehst anstatt ins 30. ?

Denn über die Handytürme kannst du soweit ich weiß nur zweidimensional triangulieren.

BTW: Welche Software zur Ortung hast du benutzt? Das wäre auch nochmal interessant zu wissen.

MfG

Von Hotzenplotz am 17.03.2011 17:33

>>Hast du mal ausprobiert, ob das Handy ohne GPS dir den richtigen Höhenwert anzeigt, wenn du nur ins 15. Stockwerk gehst anstatt ins 30. ?

Noe, weil man ja sieht das er die Hoehenmeter rauf, bzw runter zaehlt. Beim normalem GPS ohne aGPS zeigt er da ja nichts an, weil der Empfang ja futsch ist.

>>Denn über die Handytürme kannst du soweit ich weiß nur zweidimensional triangulieren.

Dachte ich auch mal, aber scheint ja nicht so zu sein.

>>BTW: Welche Software zur Ortung hast du benutzt? Das wäre auch nochmal interessant zu wissen.

Fuer aGPS auf dem HTC TomTom Navigator 5. Auf dem anderen Handy mit eingebautem GPS, einen Sports-Tracker.

Von TheBug am 21.03.2011 12:08

Könnte das Ding vielleicht einen Drucksensor mit drin haben? Wir haben hier schon mal mit Drucksensoren gespielt die Höhenunterschiede von < 10 cm messen.

Von pcprofi am 21.03.2011 14:51

Dazu müsste man aber relativdruck bestimmen können, womit machst du sonst das fest?

Von TheBug am 22.03.2011 14:44

Nee, die Dinger messen den Absolutdruck.

Dazu braucht man dann noch den amtlichen regionalen Luftdruck und dann kann man die Höhe ausrechnen.

Von Hotzenplotz am 24.03.2011 07:09

Mir ist kein Handy bekannt welches einen Luftdrucksensor besitzt. Das waere in meinen Augen auch Unsinn.

Das HTC hat mit Sicherheit keinen, beim Nokia schliesse ich es auch fast aus, bin mir aber nicht sicher.

Es muss also etwas geben, dass im "Telefonnetz" Zusatzoptionen hat welches auch die Hoehe messen kann. Das koennen ja in Staedten z.B. externe Sender sein, die spezielell fuer die Hoehe ausgelegt sind ?!

Eben drum, weil 95% der Handys kein "echtes" GPS haben

@TheBug

Genau das sagt PCProfi ja. Nur woher kommt der ?

Von TheBug am 24.03.2011 13:08

Na per Internet von der nächsten Wetterstation, z.B. dem nächstgelegenen Flughafen.

Anzeige: