Anzeige:

+10 V / -10 V Netzteil

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

+10 V / -10 V Netzteil

Von chris07011985 am 23.07.2006 09:50

Hallo!

Ich bin gerade dabei mir ein netzteil zu bauen, welches ich für die Beschaltung von Operationsverstärkern brauche. Diese brauchen ja als versorgugnsspannung z. B. +10 V und -10 V.
Dazu habe ich mir bei konrad zwei bausätze gekauft, die mir jeweils eine gleichspannung von 0 - 30 V erzeugen. Als Eingangssignal benötigen die bausätze wechselstrom. Sowei so gut, einzeln funktionieren die bausätze auch einwandfrei. Nun zu meiner Frage: Wie muss ich diese beiden bausätze zusammen schalten dass ich am ausgang des einen festspannungsreglers +10 V und am anderen - 10 V heraus bekomme? Jeder der festspannungsregler hat jeweils zwei eingänge und zwei ausgänge.

vielen dank,

christian

Von derguteweka am 23.07.2006 10:35

Moin,

Ist eigentlich ganz simpel, du verbindest den + Ausgang des einen Netzteilbausatzes mit dem - Ausgang des anderen, diese Verbindung ist dann der Massepunkt, also 0V. Dann bleibt noch am einen Netzteilbausatz ein + Ausgang uebrig, das istt die positive Spannung, der - Ausgang des anderen Netzteilbausatz ist dann die negative Spannung.

Wichtig ist dabei, dass beide Netzteilbausaetze aus nicht miteinander verbundenen Wechselspannungen gespeist werden. D.h. entweder 2 getrennte Trafos verwenden oder ein Trafo mit 2 getrennten Sekundaerwicklungen. Bei eiem Trafo fuer beide Netzteilbausaetze mit einer Wicklung mit Mittenanzapfung wirst du ein kleines Feuerwerk erleben koennen, wenn du die Ausgaenge der Netzteilbausaetze wie oben beschrieben verschaltest.

Gruss
WK

Von chris07011985 am 23.07.2006 10:42

danke für deine antwort, das klingt alles logisch was du sagst.
Das feuerwerk habe ich schon erlebt gehabt, hatte aber zum glück keine größeren auswirkungen gehabt da es ein alter eisenbahntravo war den ich verwendet habe und dieser maximal 0,5 A liefert. Die bausätze aber für 1.0 A ausgelegt sind.

Aber könntest du mir vll nochmal erklären wieso es zu dem feuerwerk = kurzschluss? kommt? Das ist mir schaltungstechnisch noch nicht ganz klar...

christian

Von derguteweka am 23.07.2006 12:41

Moin,

Wie's zu dem Kurzschluss kommt, kannst du dir simpel angucken, wenn du mal statt der gesamten Netzteilelektronik nur die beiden Brueckengleichrichter hinzeichnest und die jeweiligen + und - Ausgaenge so wie oben beschrieben miteinander verbindest. Soweit ist die Welt dann noch in Ordnung.
Wenn du jetzt aber die Wechselspannungseingaenge der beiden Gleichricher irgendwie miteinander verbindest, dann gehen halt die Probleme los: Du wirst immer einen Strompfad finden, bei dem ueber die Dioden in den Gleichrichtern die Wechselspannung kurzgeschlossen wird.

Das ist so ein aehnlicher Effekt, wie wenn du versuchen wuerdest, bei einer Mehrfachsteckdose die einzelnen Steckdosen in Reihe zu schalten, um hoehere Spannungen als 230V rauszuholen: Nicht ausprobieren, nur mal aufmalen! - Geht naemlich auch nicht Smile

Es gibt eine Schaltung fuer Trafos mit Mittelanzapfung, die mit nur einem Brueckengleichrichter auskommt und auch eine doppelte Augsgansspannung (mit + / -) liefern kann.
Wenn du aber die Spannungen regelbar haben willst, brauchst du aber verschiedene Spannungsregler, d.h. einmal einen Regler in der postiven Leitung und einmal einen in der negativen. Deine beiden Bausaetze sind aber identisch (Wahrscheinlich Regler fuer die positive Leitung), d.h. diese Schaltung faellt fuer dich flach.

Gruss
WK

Von chris07011985 am 23.07.2006 13:00

also ich habe es jetzt hinbekommen! Ich habe zwei verschiedene travos verwendet, jeweils 14 V AC mit max 0.5 A. Meine beiden Bausätze sind jeweils mit positiven Spannungsreglern ausgestattet. Wenn ich den + Pol der einen platine mit dem - Pol der anderen verbinde gelange ich zu meinem Virtual Ground 0 V. Es funktioniert also auch mit positiven Spannungsreglern.

mfg, christian

Von derguteweka am 23.07.2006 13:13

Moin,

chris07011985 hat folgendes geschrieben:
also ich habe es jetzt hinbekommen! Ich habe zwei verschiedene travos verwendet, jeweils 14 V AC mit max 0.5 A. Meine beiden Bausätze sind jeweils mit positiven Spannungsreglern ausgestattet. Wenn ich den + Pol der einen platine mit dem - Pol der anderen verbinde gelange ich zu meinem Virtual Ground 0 V. Es funktioniert also auch mit positiven Spannungsreglern.

mfg, christian

Jep, der "Trick" sind die 2 Trafos - oder mirwegen auch ein Trafo, wenn er 2 voneinander getrennte Sekundaerwicklungen hat. Dann klappts auch mit 2x den gleichen Spannungsreglern.
Bei den Trafos wuerd' ich dir auch empfehlen solange zu bleiben, bis du wirklich mal hoehere Spannungen oder Stroeme brauchst. Wie du ja schon gemerkt hast, geht dann weniger kaputt, wenn man sich mal "verschaltet" Smile

Gruss
WK

D-Netzteil

Von IC-Killer am 23.07.2006 21:03

Der meldet sich sowieso nicht mehr.Die restlichen Erkenntnisse hat er schon im anderen Forum bekommen.

MfG V.

Re: D-Netzteil

Von derguteweka am 24.07.2006 19:15

Moin,

IC-Killer hat folgendes geschrieben:
Der meldet sich sowieso nicht mehr.Die restlichen Erkenntnisse hat er schon im anderen Forum bekommen.

MfG V.


Jaaaa, ääääääh - Ist das irgendwie verwerflich? Steht irgendwo in den Nutzungsbedingungen, dass man die Probleme nur exclusiv hier posten muss und sonst niemanden mehr fragen darf?
Hauptsache ist imho doch, dass sein Geruempel jetzt funktioniert oder er zumindest weiss, warum's nicht funktioniert - oder seh' ich da was voellig falsch?

Gruss
WK

D-Netzteil

Von IC-Killer am 24.07.2006 20:35

Natürlich kann er sich seine Informationen aus mehreren Foren holen.Ihren letzten Artikel wird er wohl gelesen haben.Mich stört nur die fehlende Reaktion darauf und das abschließende >Danke<.Aber vieleicht habe ich da mit meinen 58 Jahren eine etwas veraltete Ansicht von Höflichkeit.So wie beim >guitarman<.Das find ich in Ordnung.

MfG V.

Von derguteweka am 25.07.2006 19:03

Moin,

Seh' ich jetzt mal fuer meinen Teil nicht so eng. Ein unixoider Hoeflichkeitscheck ergibt auch - wie ich finde - kein sooo schlechtes Ergebnis:

Code:
cat thread.txt | grep -i danke | wc -l
ergibt 2 Fundstellen, davon eine "echte" - also da kann ich mich wirklich nicht beschweren.
Meine Ansicht von Hoeflichkeit ist zwar nur 40 Jahre alt, aber in Sachen Foren durchaus schon mit ganz anderen Kalibern konfrontiert worden, da muss ich chris07011985 jetzt schon ein wenig in Schutz nehmen Smile

Gruss
WK

Anzeige: