Anzeige:

Atmega8 / Atmega328 (Arduino) Board

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

Atmega8 / Atmega328 (Arduino) Board

Von Sepp am 11.04.2013 21:42

...

Von BellaD am 11.04.2013 21:57

moin

mach erst mal einen DRC Check und die Kondensatoren auf dem Bottom Layer lass ich ja noch durchgehen aber für den Widerstand ist oben genug Platz.
2.
Es gibt auch andere Spannungsregler als den 7805 und da ist oben auch noch genug Platz für und auch noch für mehr .....
http://www.ti.com/lit/ds/symlink/lm1117-n.pdf
mfg

Von Sepp am 11.04.2013 22:21

Ok, nachdem ich jetzt n SMD Quarz verwende, bin ich mit Kondensatoren auf dem Top Layer einverstanden.

DRC Check ist natürlich bestanden. Sonst würd das Ding hier bei mir auch nicht laufen Very Happy

Hier der DRC Check:

Von BellaD am 12.04.2013 12:08

fein fein
wenn du jetzt noch die SMD Elkos rauswirfst und dafür 10µ Keramische X7R Kondensatoren nimmst und den Quarz wieder so dicht wie möglich an die Anschlüsse packst und statt Wannenstecker eine 6pol.Stiftleiste (es gibt 10 oder 6 pol. ISP Anschluss) sollte es passen.

mfg

Von Sepp am 12.04.2013 12:35

Ahh ok, ich hielt mich da ans Referenzdesign aus dem Datenblatt. Das pass ich noch an.
Warum Kerkos anstatt Elkos? Ich erinnere mich dunkel daran dass Kerkos einen Piezo Effekt haben. Das hab ich bisher noch nie bei ner Spannungsquelle gesehen.

Ja die Stiftleiste ist wohl besser, daran hab ich auch schon gedacht.

Von BellaD am 12.04.2013 18:58

Du solltest auf die Abstände achten (siehe rote Pfeile)
und achte auch auf den Footprint der beiden 10µ Kondensatoren (meist 1210)

und bitte poste doch lieber das Layout als die 3D Ansicht ,da kann man das besser beurteilen .

mfg

Von Sepp am 12.04.2013 19:21

Ja da hast du recht, ab jetzt gibts ne Top und Bottom Layer Ansicht. Das ist bei weitem besser.

Von BellaD am 12.04.2013 19:35

Pin 23 Bottom = mach diesen Zacken da weg

Top Layer
man geht nicht schräg aus smd pads raus = Zinn läuft auf Leiterbahn weg (Industrielle Fertigung )
der anschluss der Leiterbahn am Sp.regler pin 3

seh mal zu das du immer grade (mittig) in die Pads _ Lötaugen gehst , knick dann davor in der Leiterbahn

und schau nochmal nach der SMD Grösse für die SMD 10µ - am besten da wo du die auch bestellst - weil 1210 auf 0805 lööten wird schwierig

ansonsten siehts gut aus
aber du musst alle Fehler wegbekommen im DRC (ausser du weisst was du machst) Wink

mfg

Von Sepp am 12.04.2013 19:39

Hey, ja der Zacken ist weg, das mit der industriellen Fertigung is n guter Tipp Smile
Ich muss den AutoRouter mal ins Gebet nehmen, das muss besser werden.


Ja der DRC, der ist in Ordnung, das was noch offen ist liegt an Sachen wie dass ich keine definierte Spannungsquelle hab und 4 Pins an der Ausgangsklemme offen lasse. Dann wären diese Fehler wohl auch noch weg.

Von BellaD am 12.04.2013 19:42

noch was

die Dokus kannst du kleiner machen (kommt aber auf die specs des Fertigers an )

ich nehme 0,65 durchmesser mit 0,3 Bohrung und beim Lötstopp bitte das Bohrloch frei lassen - da sich dort evtl chemishe Rückstände aus der Fertigung festsetzen könnten .
Bei viel Strom dann 0,9 mit 0,5 Bohrung und bei ganz viel Strom dann halt mehrere Dokus bis hin zur genagelten Masse Razz

Ps. Die Leiterbahn musste aber noch gerade machen und bitte vermeide 90 Grad Winkel

Anzeige: