Anzeige:

Einfache Tallyweitergabe

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

Einfache Tallyweitergabe

Von Kylaloo am 20.04.2013 22:39

Moinmoin.

Ich würde gerne für folgende Idee eine "Bastelanleitung" im Netz finden.
Stellen wir uns drei Kameras bei einer Livesendung vor. Je, nachdem welche Kamera gerade geschnitten ist (sich im On befindet),
leuchtet bei ihr ein Rotlicht auf. Da wir hier ein Semiprofessionelles System benutzen, leuchtet dieses,
für den Kameramann so wichtige rote LED Lämpchen, nicht im Sucher auf, sondern an einem Kästchen am Stativ.
Das ist dort aber leider etwas unergonomisch, denn der Kameramann konzentriert sich auf das Bild
und nimmt das kleine Rotlicht da unten am Stativ kaum wahr.

Da ich nun dieses Kästchen aus Aluminium nicht "aufboheren" darf
um das LED per Kabel zu verlängern, überlege ich derzeit, wie ich das Problem anders lösen könnte.

Eine Idee hätte ich, bin aber in Sachen Elektronik ein absoluter Laie.
Angedacht ist nun folgendes:

Ich bilde ein Kreis aus Photowiderstand, Batterie und roter LED.
Der Photowiderstand deckt das vorhandene Rotlicht mit Hilfe von Knetmasse (oder etwas eleganteres) lichtdicht ab.
Wird die Kamera von der Regie geschaltet, leuchtet das LED im Kästchen, was den Photowiderstand dazu überredet,
seinen Widerstand zu reduzieren, was nun wiederum die am Kabel befindliche LED zum leuchten bringt.

Soweit meine blumige Idee.
Der Gang zum Onkel Conrad incl. Beratung ergab nun eine für mich etwas skurrile Lösung, denn ich muss jetzt
zwei 9Volt Blockbatterien in Reihe schalten, um eine einzelne kleine kuschelige LED zum leuchten zu bringen.
Ich habe ein bisschen das Gefühl von Spatzen und Kanonen.

Da ich aber keine Ahnung von der Materie habe und darum auch nicht weiß,
welche Komponenten nun physikalisch und rechnerisch zusammen harmonieren, suche ich quasi nach einer
einfachen Schaltung, die ich abgucken, nachkaufen und nachbauen könnte.

Also in etwa ein genaues Rezept nach dem Motto: "man nehme..."
Ich weiß ja nicht einmal, wie das heisst, wonach ich da suche.
Der Stromkreis soll offen sein, wenn es dunkel ist und geschlossen, wenn es hell wird.
Und das ganze sollte mit einer einzelnen netten freundlichen roten LED funktionieren.

Habe ich da Chancen etwas zu finden?

Mathias 8)

Re: Einfache Tallyweitergabe

Von Alv am 21.04.2013 07:21

Man könnte auch Lichtleiter verwenden...

Von timo146 am 21.04.2013 16:42

Hi,
habe ganz kurz nen Schaltplan zusammengebastelt, den LDR an die LED der Box und dann mit dem Poti die Empfindlichkeit einstellen.
Grüße Timo

Von Kylaloo am 22.04.2013 23:02

timo146 hat folgendes geschrieben:
Hi,
habe ganz kurz nen Schaltplan zusammengebastelt, den LDR an die LED der Box und dann mit dem Poti die Empfindlichkeit einstellen.
Grüße Timo


Vielen lieben Dank, Timo!
Ich nehme die Skizze mal mit zum besagten Onkel Conrad und lasse mir die Zutaten dazu aushändigen. Reicht denen das, was da auf dem Bild bereits steht, oder wollen die etwas von mir noch präziser wissen?

Hehe - Mal schauen, wie weit ich komme... Cool

Viele Grüße
Mathias

Von timo146 am 23.04.2013 19:45

Hi,
habe die Schaltung schnell aufgebaut, das 47kOhm Potentiometer durch ein 470kOhm Potentiometer zu ersetzen kann nicht schaden (habe verschiedene LDR ausprobiert, bei einem von 5 verschiedenen hat das 47k nicht ganz gereicht). Wichtig ist es, dass der LDR möglichst lichtdicht an der LED hängt. Die bei Conrad sollten die Teile eigentlich finden, ich schreibe trotzdem eine Teileliste: 1kOhm, 10kOhm,470Ohm, BC548 NPN-Transistor, rote LED(mit einer grünen gehts auch Wink, ist halt dann grün), LDR, 470kOhm Potentiometer und evtl. 9V Batterieclip, Lochrasterplatine (ist so klein, dass man es auch ohne aufbauen kann, aber manche Leute hassen Freiluftverdrahtung)
Grüße Timo

PS: Transistor nicht zu lange mit dem Lötkolben quälen, bei 10s Lötdauer gehen die nämlich in den Transistorhimmel

Von Kylaloo am 24.04.2013 19:51

Supernett von Dir. Ich werde das dann mal auch fotografieren.
Einsatz in etwa 10 Tagen...

Viele Grüße
Mathias

Von Hotzenplotz am 26.04.2013 04:11

Eine Idee dazu ?

In letzter Zeit hatte ich etwas mit LED-Nixies experimentiert. Eben genau aus diesem Grund. Eben auf dem Cam Display meine externen Blitze und Uebertragung zum PC anzuzeigen.
Eine simple Acrylglasplatte ueber den "Sucher" und damit mehrere LEDs ansteuern. Ziemlich simpel und funktioniert prima.

https://www.youtube.com/watch?v=wvkW5NWx8eM

Von jadaduko am 31.10.2013 16:28

sehr cooles Video.

Anzeige: