Anzeige:

Maximal-Temperatur

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

Maximal-Temperatur

Von burn4ever am 26.10.2014 14:35

Hallo,
ich möchte demnächst folgende Komponente zusammen bauen:
http://classicapi.com/catalog/product_info.php?cPath=71_183&products_id=387

Das ganze ist relativ neu für mich. Habe zwar schon mal gelötet aber nix mit Platinen etc.

Mit welcher maximal Temperatur darf ich solche Komponenten verbauen ohne das diese gleich Schaden nehmen?
Welchen Lötzinndurchmesser würdet Ihr mir empfehlen?

Als Lötstation könnte ich eine Weller WTCP-S bekommen. Ich weiß allerdings nicht ob die dafür geeignet ist bzw. wieviel Grad die hat.
http://burn4ever.de/temp/weller-loetstation.jpg

Von burn4ever am 26.10.2014 16:40

Okay,
hab mich mal inzwischen noch mal etwas im www umgesehen.
Die obige Lötstation hat wohl eine feste Temperatur von 370°C.

Ich hätte gerne dafür eine Lötspitze (Bleistiftspitze) aber ich finde nur Meisselform....

Von krautteich am 26.10.2014 19:44

Das ist eine Magnastat-Station. Die erreichbaren Temperaturen sind von den verwendeten Lötspitzen abhängig, da ist auf der Unterseite eine Zahl
eingeprägt: Die Schalttemperaturen sind: 5 = 260°C 6 = 310°C 7 = 370°C 8 = 425°C. Ich benutze meistens die 7, wichtig ist auch eine nicht zu lange Lötzeit, am besten < 3 s.

Von burn4ever am 26.10.2014 21:56

Super,
Vielen Dank für die Info.
Vielleicht noch einen Tip wo ich ein gutes Sortiment an Lötspitzen für die Station finden kann?

Von burn4ever am 31.10.2014 08:49

Okay, Danke.

Eine andere Frage hätte ich noch.
Mit was für Lötspitzen lötet Ihr Komponenten wie ganz oben beschrieben (Link).

0,4mm, 0,8mm oder 1,6mm.
Und welche Form, flach oder rund?

Von derguteweka am 31.10.2014 20:51

Moin,

So wie ich das sehe, sind das ja alles bedrahtete Bauteile (also kein SMD) mit mindestens 2.54mm Raster. Das kann man mit allem moeglichen loeten, da ist es ziemlich wurscht, welche Spitze. Koennte sogar sein, das eine dickere Spitze besser ist, weil mehr Waerme transportiert wird, und daher das loeten schneller geht.
Ich wuerde bloss auf jeden Fall mit verbleitem Loetzinn loeten, nicht aus falsch verstandenem "Umweltschutz" oder Gedoens bleifrei probieren. Das geht schief.

Gruss
WK

Anzeige: