Anzeige:

Mic-Signal in TV-Lineout einschleifen

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

Mic-Signal in TV-Lineout einschleifen

Von fourseasons am 29.01.2015 10:43

Hallo,
ich habe einen Funkkopfhörer am TV angeschlossen (3,5mm Klinke stereo)
Jetzt möchte ich zusätzlich in den Signalweg zwischen TV und Sender ein Mikrofon-Signal (mono) einschleifen,
so dass ich auch noch hören kann, wenn jemand mit mir spricht. Wer kann mir da helfen?

1. welches (Richt-)Mikro ist da am besten geeignet?
2. wie sieht der möglichst einfache Mikro-Verstärker aus?
(eine Prinzip-Schaltung habe ich evtl., muss nur die Werte anpassen)
3. wie kann man das Mono-Signal an den Stereo-Line-Weg ankoppeln.

Ich habe früher mal viel gebastelt, bin aber mittlerweile ein "alter Knabe".
Ich bitte deswegen um Hilfe und Nachsicht!
Gruß Klaus

Von derguteweka am 31.01.2015 10:41

Moin,

Ok, zu 1.) Da hab' ich keine Ahnung - da wuerd' ich so ausm Bauch raus halt erstmal irgendeine Restposten Mikrofonkapsel nehmen. Oder irgendwas was schon rumfliegt.

zu 2.) kommt auf dein Mikrofon an und auf die Art Stromversorgung, die du hast. Bei Batterie wird man arg auf den Stromverbrauch achten muessen, bei einem Netzteil wird's voellig wurscht sein, etc.

zu 3.) Wenn der Mikrofonverstaerker sehr niederohmig am Ausgang ist, dann reichen fuer's Einkoppeln 2..4 Widerstaende - wieviele und welche haengt wiederum vom Ausgangswiderstand des TVs und vom Eingangswiderstand des Funkkopfhoerers ab...

Kurz: Da wirst du viel rumprobieren muessen. Einfach ein Schaltbild nehmen, nachbauen, einschalten, fertig wird nicht gehen.

Gruss
WK

Von fourseasons am 31.01.2015 15:06

Tach auch,

das Problem ist, dass ich die Teile nicht bei mir so rumliegen habe.
Ich müsste also für fast jedes Bauteil rumfahren oder bestellen.
Deshalb hätte ich am liebsten eine einfache fertige Lösung.

Der Kopfhörerausgang am TV ist die einzige analoge Signalquelle.
Deshalb wird der Sender dort angeschlossen.
Ich möchte an das Sendergehäuse eine Klinkenbuchse und ein Poti für das Mikrofon anbringen.
Im Inneren dann die paar Bauteile für den Mik-Verstärker.
Dann kann ich dafür auch innen die Stromversorgung (9V DC) anzapfen.
Als Mikrofon hab ich gerade das "Speedlink Lucent Flexible Desktop Mikrofon" bestellt. Ich nehme an es ist ein dynamisches.
Zum testen, also bevor ich das ins Sendergehäuse einbaue, hab ich ein kleines Mischpult bestellt.
Das hat ja einen Mic-Eingang, also auch einen Verstärker.

Ich muss ja erst mal feststellen ob das überhaupt funktioniert, oder ob ich starke Rückkopplung habe, - oder so....
Wenn's dann funktioniert, möchte ich das alles in das Senderteil einbauen,
damit ich mir das zusätzliche Netzteil, samt Mixer und Kabelgewirr sparen kann.

Gruß fourseasons

Anzeige: