Anzeige:

Geistige Umnachtung kostet schon mal eine Platine

Hier finden sie die archivierten Beiträge des alten PHPBB Forums von www.loetstelle.net

Geistige Umnachtung kostet schon mal eine Platine

Von sparfuchs am 02.02.2015 21:39

Hallo Gemeinde,
ich habe meine neue wlan Überwachungscam gebacken. Attached mal ein Photo. Ich hoffe man kann etwas erkennen, ich musste es downsizen, max. 1mb ist hier erlaubt.
Die Ursache ist mir zuuuu peinlich, aber es steht fest, dass das Board keine 230v verträgt. Wenn ihr Profis mal einen Blick auf das Bild werft könnt ihr vielleicht urteilen ob es für mein Können als Modellbauer möglich ist, das gebratete zu ersetzen.
Falls die Antwort "ja" ist, müsste ich wissen, welche Bauteile da hops gegangen sind, damit ich sie beschaffen kann.
Ich baue auf euren Wahnsinn.
Ist die Antwort "nein", schade, dann muss ich meiner Blödheit 50 € zugestehen.

Liebe Grüße
Der Brater, oder Kocher? Ach egal

Von derguteweka am 02.02.2015 22:57

Moin,

OK, der Chip ist ja zum Glueck so explodiert, dass man den Typ (MP1482DS) noch erkennen kann. Das Datenblatt gibts; das ist ein kleiner Schaltregler, der eine Spannung erzeugt.
Interessant wirds halt, ob der Schaltregler alleine gestorben ist, oder die Ueberspannung noch mehr (den Rest der Platine) hat sterben lassen. Deshalb wuerd' ich an deiner Stelle so vorgehen:
Datenblatt angucken, aus der "Typical Application" Schaltung im Datenblatt schauen, welche Widerstaende auf deiner Platine fuer die Ausgangsspannung zustaendig waren (Die 2 Widerstaende die am Pin 5 haengen). Anhand deren Werte die Ausgangsspannung berechnen und an der richtigen Stelle in die Kamera testweise mittels Labornetzteil o.ae. einspeisen.

Erst wenn dann wieder alles 1A gehen sollte, kannste dir ueberlegen, den Chip und das Huehnerfutter irgendwie beizubekommen oder alternativ einen einzelnen kompletten Spannungsregler - koennt' billiger und einfacher sein...
Aber bei 50 EUR Neuanschaffungskosten wuerd' ich das hauptsaechlich aus Interesse machen, nicht zum Geld/Zeit sparen.

Gruss
WK

Von sparfuchs am 05.02.2015 20:59

Hallo Derguteweka,

vielen Dank für deine Antwort.
Mit Hühnerfutter meinst du sicher die 3 Reiskörner , von denen eines durchgegart ist.
Ich habe mir die gleiche Kamera nochmal bestellt, das heißt ich werde, wenn das Board dann das gleiche ist, die Reiskörner auch identifizieren können.
Wo bekommt man das Zeug? Hat conrad das auch?
Ich bin wahrscheinlich zu sehr noob um das durchzumessen.
Ich würde versuchen die 2 Bausteine zu besorgen und einzulöten. Try &error.
Aber auch nur, wenn ich da unter einem 10er mit weg komme, denn ich sehe es auch sportlich, aber nicht grenzenlos.

Von derguteweka am 05.02.2015 21:57

sparfuchs hat folgendes geschrieben:
Mit Hühnerfutter meinst du sicher die 3 Reiskörner , von denen eines durchgegart ist.

Yepp, wenns 3 waren. Was ich da noch nicht gesehen hab', ist die Speicherdrossel. Die muesste elektrisch irgendwo am Pin3 angeschlossen sein. Ist die rueckstandslos verdampft oder auf der anderen Seite?

sparfuchs hat folgendes geschrieben:
Ich habe mir die gleiche Kamera nochmal bestellt, das heißt ich werde, wenn das Board dann das gleiche ist, die Reiskörner auch identifizieren können.

Das waere garnicht noetig - im Schaltbild im Datenblatt stehen die Werte. Bis auf die Werte der Widerstaende, mit denen die Ausgangsspannung eingestellt wird. Das sind im Datenblattschaltbild die Widerstaende R1 und R2. Auf deinem Board heissen die wahrscheinlich R2 und R4. Ich kann aber auf dem Bild weder die Kupferbahnen noch die Werte erkennen, aber die sehen wohl noch gut aus. Da stehen ja irgendwelche Zahlen drauf; daraus kann man die Werte der Widerstaende bestimmen und daraus die Ausgangsspannung des Schaltreglers.
Und bevor nicht sichergestellt ist, dass der Rest der Kamera funktioniert, wenn man diese Ausgangsspannung mittels Labornetzteil oder sonstwie erzeugt und einspeist, wuerd' ich ueberhaupt nichts kaufen.

sparfuchs hat folgendes geschrieben:
Wo bekommt man das Zeug? Hat conrad das auch?

Kann sein, aber diese SMD Kruemel gibts rollenweise, einzeln eher schwierig/teuer. Der Chip selbst wird wahrscheinlich am schwierigsten zu kriegen sein. Mouser hat ihn; Huch Amazon auch - aber fuer 10 Ocken + 3 Versand auch nicht grad' preiswert.


sparfuchs hat folgendes geschrieben:
Ich bin wahrscheinlich zu sehr noob um das durchzumessen.
Ich würde versuchen die 2 Bausteine zu besorgen und einzulöten. Try &error.
Aber auch nur, wenn ich da unter einem 10er mit weg komme, denn ich sehe es auch sportlich, aber nicht grenzenlos.


Dann wuerd' ich's eher nicht machen. Zuviel Aufriss mit viel zu wenig Erfolgsaussicht. Die Loeterei waere schon bei einer neuen Platine nicht so ganz ohne, bei deinem Ding waere es sinnvoll die verkohlten Stellen evtl. auszufraesen - aber nur, wenns keine Multilayerplatine ist etc. bla.: Kurz - alles andere als simpel.

Was mich so aus reiner Neugierde interessieren wuerde: Was da sonst noch fuer Chipse in so einer Kamera verbaut sind. Insbesondere die "groesseren", wo man die Anschluesse nicht sieht (BGA-Gehaeuse). Koenntest du da mal noch ein Foto machen, wo ich die erkennen kann?

Gruss
WK

das ganze Gebilde

Von sparfuchs am 07.02.2015 12:24

Huhu,
hier mal das ganze Pack von allen Seiten

Von sparfuchs am 07.02.2015 12:26

Weiter...

Von sparfuchs am 07.02.2015 12:28

Weiter...

Von derguteweka am 10.02.2015 18:29

Moin,

Sieht sehr schoen aus. Heissen Dank!

Gruss
WK

Anzeige: